Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
  • Monatsarchive

  • Admin

Archiv für die 'Musik, Kunst & Kultur' Kategorie

Nur ein hastiger Blick auf Speyer

17.09.12 (Allgemein, Landschaft & Orte, Musik, Kunst & Kultur)

William Turners letzte Deutschlandreise 1844 Zwischen 1817 und 1844 ist William Turner, fasziniert von den Städten und Landschaften, wiederholt nach oder durch Deutschland gereist. Von 1839 bis 1844 besuchte er Deutschland jedes Jahr, nahm meist die Strecke von Köln bis Mannheim den Rhein entlang, um dann in Heidelberg Station zu machen. Dann setzte er häufig […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Nur ein hastiger Blick auf Speyer

Dicke Zigarren in zarten Händen

19.07.08 (Arbeit & Soziales, Musik, Kunst & Kultur)

Frauen in der Arbeitswelt / Bedeutung für den industriellen Aufschwung Mannheims und der Kurpfalz Ob nun als Schaffnerinnen, Pädagoginnen, Tabakarbeiterinnen oder Marktfrauen – der Anteil der Frauen am industriellen Aufschwung Mannheims und der Kurpfalz ist von unschätzbarem Wert.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Dicke Zigarren in zarten Händen

Musiktage mit Pauken und Trompeten eröffnet

26.08.05 (Musik, Kunst & Kultur, Speyer)

Eröffnungskonzert zum 25-jährigen Jubiläum der Internationalen Musiktage „Dom zu Speyer“ Mit zunächst ungewohnten, ja fast sphärisch anmutenden Klängen wurden am Freitagabend vor mehreren Hundert Zuhörern im Kaiserdom mit Leo Krämers Hymnus „Veni creator spiritus“ die 25. Internationalen Musiktage „Dom zu Speyer“ eröffnet. Der Verzicht auf die vielstimmigen Chorsätze sorgte bei dieser Instrumentalversion durch den Einsatz […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Musiktage mit Pauken und Trompeten eröffnet

Wo "das Wolferl" den Sternen ganz nah kam

13.09.04 (Landschaft & Orte, Musik, Kunst & Kultur)

Nur gut, dass er dieses langsame Verlöschen der Sternwarte nicht mehr erleben musste: Als der Hofastronom Pater Christian Mayer 1784 starb, hinterließ er der Stadt und dem badischen Erdkreis ein von den Himmelswissenschaften genutztes Bauwerk allererster Güte. Es hätte einer – nach Einschätzung der Mayer’schen Zeitgenossen – schon bis Palermo oder Mailand, mindestens aber bis […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Wo "das Wolferl" den Sternen ganz nah kam

Wo Ella einst fast hängen blieb

30.09.99 (Musik, Kunst & Kultur)

Nicht jeder kommt rein: „Es kommt auf den Menschen an, nicht nur darauf, ob er den Eintritt bezahlen kann, oder auf sein Aussehen“, sagt Timy, der eigentlich Bernd Fraats heißt, und seit 1978 im „Cave 54“, Deutschlands ältestem Studenten-Jazzclub in der Heidelberger Altstadt, arbeitet. Wie ein Torwächter sitzt er, mittlerweile als Geschäftsführer, hinter einer Luke. […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Wo Ella einst fast hängen blieb

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de