Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Als Ort der sympathischen Vielfalt darstellen

19.05.11 (Reilingen)

„Reilinger Festwochen“ als Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten / SWR-Sendung zu Gast / Historisches Dorffest von Reilingern für Reilinger und den Rest der Welt
Zufrieden mit dem Verlauf der ersten fünf Monate im Jubiläumsjahr hat für das Festkomitee um Bürgermeister Walter Klein und Sabine Petzold, der Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft, nun die heiße Phase für die „Reilinger Festwochen“ begonnen. Gleich sechs große Veranstaltungen gilt es zu organisieren, die nicht nur das dörfliche Leben bereichern sollen, sondern zu denen auch viele Besucher aus der Region erwartet werden.Eröffnet werden die „Reilinger Festwochen“ am dritten Juni-Wochenende mit den „Tagen der Rettungskräfte“. Am Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, werden Feuerwehr, Polizei, DRK, Ärztenetz, AMC und ADAC rund um das Feuerwehrgerätehaus nicht nur über ihre Arbeit informieren, sondern bieten zahlreiche Aktionen und Vorführungen.
Bereits eine Woche später sind die Wersauer Burgleute am Samstag, 25. Juni, zu Gast beim großen Jubiläumsstraßenfest der Universität Heidelberg. Dort wird man an das historische Ereignis erinnern, als die päpstliche Bulle zur Gründung der Universität am 24. Juni 1386 dem Kurfürsten auf der Burg Wersau überreicht wurde.
Die jungen Bürgerinnen und Bürger der Spargelgemeinde stehen im Mittelpunkt der „Kinder- und Jugendmeile“ am Samstag, 2. Juni. An diesem Tag werden sich zwischen Friedrich-von-Schiller-Schule und Oberlin-Kindergarten die Reilinger Vereine mit Kinder- und Jugendarbeit vorstellen und zu zahlreichen Mit-mach-Aktionen einladen. Mit eingebettet in diese Veranstaltung ist auch das Schulfest der Schillerschule, das sich den ganzen Tag über dem Thema Mittelalter widmen wird.
Unter dem Motto „ReLIVE“ gibt es abends ab 18 Uhr ein Open Air Konzert mit verschiedenen Bands, Gruppen und Formationen aus Reilingen sowie der näheren Umgebung.
Auf der eigens eingerichteten Freilichtbühne hinter dem Lutherhaus wird es dann vom Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, hoch hergehen. „De Medicus vum Orient“ wird für drei Tage seine Zelte aufschlagen und im alten Dörflein Reitling für viel Trubel und noch mehr Spaß sorgen. Die Probenarbeiten des Ensembles vom Schweigerstadl sind so gut wie abgeschlossen, jetzt gilt es in der Spargelgemeinde, die großen Fest- und Volksszenen zu proben.
Eine gewisse Nervosität macht sich aber überall in Reilingen breit, wenn man an das Wochenende vom 15. bis 18. Juli denkt. Der Freitagabend gehört ganz dem SWR-Fernsehen, das seine Sendung „SWR auf Tour“ aus Reilingen senden wird. Aktiv mit dabei sind nicht nur bekannte Schlagerstars, sondern auch Gruppen und Formationen aus Reilingen. Im Mittelpunkt der Sendung wird das 725-jährige Gemeindejubiläum stehen – und natürlich das Historische Dorffest, das am Samstag, 16. Juli, und Sonntag, 17. Juli, im Unterdorf zwischen Rathausplatz und der Kraichbachbrücke über die Bühne gehen wird. Auf die Besucher wartet ein Mittelaltermarkt rund um den historischen „Löwen“ und ein großes Lager am Mühlweg erinnert mit seinen vielen Hundert Teilnehmern an das kunterbunte Leben aus der Gründungszeit der Jubiläumsgemeinde vor rund acht Jahrhunderten. Mit dabei sind auch viele Reilinger Vereine, Gruppen und Institutionen, die die Höfe entlang der Unteren Hauptstraße in Historienhöfe umwandeln werden. Kreuz und quer durch die Dorfgeschichte laden Römer und Landsknechte ebenso zum Verweilen ein wie Gruppen anderer Zeiten und Epochen. Ein mittelalterliches Badehaus wird es geben, Gaukler und Musikanten sorgen für Spaß „uff de Gass“. Für die jungen Besucher gibt es einen großzügigen Kinderspielbereich, für die Freunde der Mittelalterszene passende Musik, Gaumenfreuden und einen nächtlichen Fackelumzug mit Feuershow. Weitere Höhepunkte sind zudem die Bertha-Benz-Rundfahrt, die samstags mit über 60 Oldtimern Station in Reilingen machen wird, außerdem wird es sonntags rund 100 historische Landmaschinen und alte Traktoren zu sehen geben.
Jetzt hofft man in Reilingen nur noch darauf, dass das derzeitige Sommerwetter auch während den Festwochen beständig über der Spargelgemeinde zu finden ist. Dann nämlich dürfte dem Wunsch der Planer und Organisatoren nichts mehr im Wege stehen, Reilingen als einen Ort der sympathischen Vielfalt einem möglichst großen Publikum präsentieren zu dürfen.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de