Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    September 2020
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Die Jahreszeiten mit Kaffee versüßen

07.12.10 (Speyer)

Klassik Gala im Historischen Museum der Pfalz / Werke von Vivaldi, Torelli, Bach und Charpentier / Prof. Leo Kraemer dirigiert
Mit der Speyerer Klassik Gala unter der Leitung von Professor Leo Kraemer wird im Historischen Museum Speyer am Freitag, 10. Dezember, ein musikalischer Bogen gespannt von der Musik der italienischen Komponisten Antonio Vivaldi und Giuseppe Torelli bis in die barocke Welt von Johann Sebastian Bach.Aus den „Die vier Jahreszeiten“, dem wohl bekanntesten Werk von Antonio Vivaldi, werden die Jahreszeiten „L’Autunno“ (Herbst) und „L’Inverno“ (Winter) zur Aufführung kommen. Intoniert wird dieser musikalische Schatz vom Palatia Classic Barock-Ensemble mit den Solisten Roland Kuntze (Cello), Konzertmeister Robert Frank (Violine), Ingrid Paul (Blockflöte) und Laura Vukobratovic (Trompete).
Zur Aufführung gelangen zudem Vivaldis „Concert für Blockflöte und Orchester in C-Dur“ sowie ein romantisches Stück des Italieners Giuseppe Torrelli, das „Concert für Trompete und Orchester in D-Dur“.
Im Wechsel mit dem Orchester tritt das Palatia Classic Vocal-Ensemble auf, das unter anderem mit der „Kaffee-Kantate“ von Johann Sebastian Bach auch eine höchst amüsante szenische Aufführung vorstellt. Solisten sind die Sopranistin Stefanie Dasch und der Bariton Vinzenz Haab.
Zum Abschluss der Speyerer Klassik Gala erklingt das bekannte „Te Deum“ von Marc Antoine Charpentier, eine höchst feierliche und europaweit bekannte Komposition, die ein weiteres Tor zur festlichen Weihnachtszeit öffnen wird.
Eintrittskarten sind noch bis 9. Dezember telefonisch buchbar unter 06326 96777070, erhältlich auch im Internet unter www.palatiaclassic.de oder an der Abendkasse

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de