Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    September 2020
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Ein ganz besonderes Programm für das Jubiläumsjahr

02.07.10 (Reilingen)

Bürgermeister Walter Klein stellt offiziellen Festkalender 2011 vor / Eine bunte Mischung aus bekannten Traditionsveranstaltungen und neu konzipierten Einzelveranstaltungen / Historisches Dorffest einer der vielen Höhepunkte

Nach einem Jahr intensiver Vorarbeiten hat in Reilingen pünktlich mit Beginn des zweiten Halbjahres 2010 am 1. Juli der Countdown für das Jubiläumsjahr 2011 begonnen. Das umfangreiche Festprogramm steht, die Termine wurden koordiniert und mit den Veranstaltungskalendern der umliegenden Städte und Gemeinden abgeglichen. Dabei wurde vor allem darauf geachtet, dass sich die 30 offiziellen Festveranstaltungen des 725-jährigen Gemeindejubiläums der Spargelgemeinde nicht mit der 300-Jahr-Feier im benachbarten Neulußheim überschneiden. „Zunächst ist es ob der vielen Vorschläge und Ideen gar nicht einfach gewesen, ein Festprogramm zusammenzustellen, das allen Anforderungen und Erwartungen gerecht wird“, machte Bürgermeister Walter Klein bei der ersten Vorstellung des Festkalenders 2011 im Bürgersaal des Reilinger Rathauses deutlich. Dank der intensiven Vorgespräche und Sitzungen des Festkomitees unter der Leitung von Sabine Petzold, der Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft, sei es inzwischen aber gelungen, ein Programm für das Gemeindejubiläum zusammenzustellen, das dem besonderen Anlass gerecht werde. Dabei profitierte das Festkomitee immer wieder von den Erfahrungen von Hauptamtsleiter Josef Dufrin, der bereits dem Festausschuss zur 700-Jahr-Feier im Jahre 1986 als Protokollführer angehört hatte. Aufbauend auf einem von Otmar Geiger erarbeiteten Grundgerüst aus Veranstaltungs- und Programmideen wurde in zahlreichen Sitzungen und Besprechungen der nun vorliegende offizielle Festkalender erarbeitet. Vorschläge wurden immer wieder geprüft, abgewogen und verworfen, später noch einmal aufgegriffen, modifiziert. Herausgekommen ist eine abwechslungsreiche Mischung aus einigen bekannten Reilinger Traditionsveranstaltungen und vielen, speziell für das Jubiläumsjahr konzipierte Einzelveranstaltungen. Einige klingen dabei so vielversprechend, dass bereits heute darüber nachgedacht wird, diese möglicherweise auch zukünftig wieder zu veranstalten.
Höhepunkt der Feierlichkeiten, die am 6. Januar mit einem Neujahrsempfang und Festakt eröffnet werden, soll das zweitägige Historische Dorffest werden. Am 16. und 17. Juli 2011 verwandelt sich das Unterdorf zu einem Erlebnisbereich, in dem sich die kunterbunte Vielfalt der Jahrhunderte widerspiegeln soll. In nahezu allen Höfen werden die Reilinger Vereine die Festbesucher mit Themen aus der Reilinger Geschichte überraschen. Hinzu kommt ein historischer Markt, am Mühlweg wird ein großes Mittelalterlager aufgeschlagen und die Oldtimerfreunde Kurpfalz-Hoggene werden alte Traktoren und Landmaschinen vorstellen.Ein weiterer Höhepunkt im Festjahr soll aber auch das Internationale Straßenfest am 10. September werden, bei dem die Partnergemeinden Jargeau und Mezzago, sowie alle in Reilingen lebenden ausländische Mitbürger im Mittelpunkt des Geschehens stehen werden. Und noch ein Höhepunkt hält der Terminkalender parat: Am 25. Februar wird es einen Nachtumzug der Narren durch die Spargelgemeinde geben, zu dem bereits viele Gruppen aus der ganzen Region ihr Kommen zugesagt haben.Mit sechs außergewöhnlichen Konzerten wird das kulturelle Programm im kommenden Jahr bereichert. Eröffnet wird der Reigen mit einem Neujahrskonzert mit dem Stamitz-Orchester am 23. Januar, am 20. März gibt es Musik aus sieben Jahrhunderten mit dem Hockenheimer Kammerorchester, dem Spielkreis für alte Musik und dem Madrigalchor. Weitere besondere Schmankerl für Musikfreunde bieten das Konzert des Luftwaffenmusikkorps 2 am 7. April, der „Stimmenzauber“ des Sängerbund 1897 am 28. Mai oder der Konzertabend mit dem Musikverein „Harmonie“, der unter einem ganz besonders spannenden Motto steht: „725-85-50: Hier spielt die Musik“. Abgeschlossen wird das Jubiläumsjahr dann am 11. Dezember mit einem festlichen Adventskonzert der Reilinger Kirchenchöre in der historischen Weinbrennerkirche.Freuen darf man sich aber auch auf das Wochenende der Rettungs- und Hilfsdienste am 18./19. Juni, die Kinder- und Jugendmeile am 2. Juli, die „VolksTheaterZeit“ vom 8. bis 10. Juli, das Ballonglühen am 20. August oder die große Sportshow am 13. November. Und wenn alles so klappt wie bisher geplant, dann wird am 6. Mai die beliebte SWR-Fernsehsendung „Fröhlicher Alltag“ mit Malte Arkona und „Frau Wäber“ live aus den Reilinger Fritz-Mannherz-Hallen übertragen.“Jetzt heißt es für alle Vereine, Organisationen und Gruppen in der Spargelgemeinde, sich auf die verschiedenen Veranstaltungen vorzubereiten.“ Für Bürgermeister Walter Klein und das Festkomitee ist die Marschrichtung klar vorgegeben, denn das Gemeindejubiläum 2011 soll ebenso deutliche Zeichen setzen wie das Festjahr 1986, an das sich viele Reilinger noch heute immer wieder gerne erinnern. „Mit dem erarbeiteten Programm für 2011 wird sich unsere Dorfgemeinschaft nicht nur nach innen und außen präsentieren, sondern sich dabei auch erneut von ihrer besten Seite zeigen.“
Der komplette Festkalender 2011 ist ab sofort abrufbar unter www.kusg-reilingen.de.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de