Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Ein Konzert der Extraklasse füllt Spendentopf

18.05.11 (Reilingen)

Luftwaffenmusikkorps 2 spielte zu Gunsten des Reilinger Nothilfefonds / Reinerlös von 4.347,17 Euro
Mit dem Luftwaffenmusikkorps 2 aus Karlsruhe hatte im April aus Anlass des 725-jährigen Gemeindejubiläums eines der besten europäischen Militärorchester in der Reilinger Fritz-Mannherz-Halle gastiert. Mit stehenden Ovationen feierten die Zuhörer die großartige Kostprobe künstlerischer Vielseitigkeit zwischen Tradition und Moderne (wir berichteten). Vier Wochen nach dem außergewöhnlichen Konzertauftritt erhielt nun dieser Tage Bürgermeister Walter Klein Besuch aus Karlsruhe. Stabsfeldwebel Jürgen Mehrbrei war gekommen, um den Reinerlös des Benefizkonzertes symbolisch in Form eines überdimensionalen Schecks zu übergeben. Hierauf war die weit über dem Durchschnitt gleichartiger Veranstaltungen liegende Summe von 4347,17 Euro dokumentiert. Sie kommt dem Reilinger Nothilfefonds zu Gute, der Bedürftige aus der Gemeinde unter die Arme greift, die unverschuldet in Not geraten sind oder ein schweres Schicksal zu tragen haben.
Überaus dankbar und voll des Lobes über einen gelungenen Konzertabend war Bürgermeister Walter Klein. Das Musikkorps habe bei den Reilingern bleibenden Eindruck hinterlassen. Die hohe Spendensumme sei erst möglich geworden, weil sich das weltweit bekannte Luftwaffenmusikkorps 2 in den Dienst der guten Sache gestellt und auf eine Gage verzichtet habe. Anerkennende Worte hatte das Gemeindeoberhaupt auch für die Reilinger Musikfreunde parat, deren Mitglieder die Gäste bewirteten, Garderobe und Eintrittskontrolle übernahmen. Zudem seien auch die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsches Rotes Kreuz an diesem Abend unentgeltlich im Einsatz gewesen. Erwähnt wurden aber auch das Blumenhaus Weißbrod und die Nussbaum Verlagsgruppe als Sponsoren dieser Benefizveranstaltung.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de