Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Große Zahl hervorragender sportlicher Leistungen

29.03.07 (Reilingen)

Gemeinde Reilingen ehrt erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler / „Hoher Wert des Amateursports nicht messbar“ / Positive Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft
Einen breiten Raum beim Ehrungsabend der Gemeinde Reilingen nahm naturgemäß die Auszeichnung der besten Sportlerinnen und Sportlern ein. Bemerkenswert dabei für Bürgermeister Walter Klein die erneut große Zahl der hervorragenden sportlichen Leistungen. In seiner Rede stellte er dabei fest, dass sich der Wert des Amateursports zum weitaus größten Teil in Kategorien zeige, die nicht messbar seien. Selbstvertrauen stelle sich ein, die eigene Persönlichkeit mache einen Reifeprozess durch. Man genieße die Erfolgserlebnisse, wenn man jene Ziele erreicht, die man sich zuvor gesteckt und auf die man hingearbeitet habe.Die Vielfalt der Ehrungen zeigte nicht nur die breite Palette von Sportarten auf, die in der Spargelgemeinde betrieben werden. „Zu verdanken haben wir das in erster Linie den Vereinen.“ Dort würden auf ehrenamtlicher Basis Leistungen erbracht, die unbezahlbar seien. Die Stärke der Vereine, und damit auch der ausgezeichneten Sportler liege ganz wesentlich auch in der Mitarbeit der vielen freiwilligen Helfer. Auch diesen dankte der Bürgermeister ausdrücklich. „Sie haben über die Grenzen von Reilingen hinaus die Farben der Gemeinde vertreten und mit Einsatz und Freude am Sport wieder dazu beigetragen, dass die Menschen einander in sportlich fairer Weise begegnen.“
Mit der Ehrennadel in Gold wurden der deutsche Meister Norbert Lenhardt (Feldbogenclub Flying Arrows) und Metin Savas (Athletenverein 1889) ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Silber erhielten aus den Händen von Siegfried Heim, dem Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft, Björg Mattern (Sportschützenverein 1929), Denis Yildiz, Paul Pfannenstiel (AV 1889) und Ralf Müller (Reiterverein). Und Träger der Ehrennadel in Bronze sind zukünftig Nadim El-Dabi (Sportschützenverein 1929), sowie Mehmet Semin und Selina Schuler (AV 1889). Weiter wurden Sportlerinnen und Sportler geehrt, die schon im Besitz der goldenen Ehrennadel sind, aber erneut erfolgreich waren: Brigitte Herchenhan (Sportschützenverein 1929), Kosta Orfanidis (AV 1889), Gerd Römpert, Oliver Schifferdecker (AMC), Silke Hildenbrand, Lisa Hoffmann, Torben Herrmann und Lucas Epperlein (TBG). Als Mannschaften geehrt wurden die A- und D-Handballjugend vom TBG mit den Trainern Klaus Rausch, Frank Weißbrod und Ernst Decker, die erste und zweite Ringermannschaft des Athletenvereins mit den Trainern Erich Klaus und Manfred Haas, sowie deren Schülermannschaft, trainiert von Dieter Seiler, Thomas Rohr, Udo Mehner und Rosario Schmitt.
Abschließend geehrt wurden außerdem der Wasserball-Sportler Wolfgang Danner, der mit der Mannschaft den fünften Platz bei den Weltmeisterschaften in San Francisco belegte und Europameister in Odense/Dänemark wurde, und der seit vielen Jahren erfolgreiche Vogelzüchter Peter Hartmann.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de