Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Juni 2021
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Monatsarchive

  • Admin

"Himmelhoch jauchzend betrübt!"

01.02.10 (Reilingen)

Kommentar zur Prunksitzung von Otmar Geiger
Reilingen.- Manchmal ist es gar nicht so einfach, für eine Veranstaltung die passenden Worte zu finden, die sich einer Gratwanderung gleich zwischen Gipfelsturm und Sturz in die Tiefe bewegt. Auf der einen Seite das bewusste Wollen, zur echten Reilinger Fasnacht, zu den Wurzeln der eigenen Narretei zurückzukehren. Und dann organisatorische und menschliche Unzulänglichkeiten, die alle positiven Ansätze aus dem Lot bringen. Dass Gabi Biefel als neue Sitzungspräsidentin ob des Lampenfiebers, dem Erfolgsdruck und dem witterungsbedingten Programmdurcheinander so ihre Schwierigkeiten hatte, soll nicht überbewertet werden. Dass man sie in dem Hin und Her aber allein lässt und sie sogar noch während ihren Ansagen das Handy am Ohr halten muss, um mit wem auch immer zu telefonieren, wäre zu vermeiden gewesen. Und dass einige Damen und Herren des Reilinger Elferrates bewusst (und mit Vorankündigung) ihren Platz verlassen, weil „gewisse Personen“ vor ihnen auf der Bühne auftreten, ist nicht nur respektlos, sondern dieser als Neuanfang apostrophierten Prunksitzung auch nicht würdig. Das gilt gleichermaßen für den Redeschwall aus dem Publikum (darunter auch auffallend viel Ehrensenatoren, also Förderer der Reilinger Fasnacht), oft lauter als das, was von der Bühne zu hören war. Und dass letztendlich sogar vergessen wird, das groß angekündigte Jubiläum der Garde Schwarz-Gold (immerhin standen da drei Generationen von Tänzerinnen sowie deren Gründungstrainer Siegfried von Sagunski auf der Bühne) auch entsprechend zu würdigen, passt so richtig zum eigentlichen Motto des Abends: „Himmelhoch jauchzend betrübt!“

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de