Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Mai 2021
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Monatsarchive

  • Admin

* Kunterbunte Straßenfest-Vielfalt

07.09.09 (Reilingen)

Reilingen lädt Gäste aus nah und fern ein / Kurpfälzer Frohsinn und gemütliche Gastlichkeit / Attraktives Bühnenprogramm, kulinarische Leckereien
Der in Aussicht gestellte Spätsommer mit angenehmen Temperaturen wird sicher mit dazu beitragen, dass die Reilinger am kommenden Samstag, 12. September, ihr 29. Straßenfest wie immer mit gemütlicher Gastlichkeit und kurpfälzischem Frohsinn feiern können. Den Besuchern aus nah und fern soll zugleich die Gelegenheit geboten werden, ein paar frohe und entspannte Stunden in der Spargelgemeinde zu verbringen.Die Vorbereitungen für die Traditionsveranstaltung sind nahezu abgeschlossen, so dass sich die ganze Dorfgemeinschaft und ihre Gäste wieder auf ein Straßenfest der ganz besonderen Art freuen dürfen. Mit einem attraktiven Bühnenprogramm bekommen die Straßenfestbesucher ab 14 Uhr einen lebendigen Einblick vom kulturellen und sportlichen Leben in Reilingen. Zu den musikalischen und tänzerischen Höhepunkte zählen auf der großen Bühne neben dem Franz-Riegler-Haus nicht nur der Auftritt der bekannten jungen Sängerin und Kiddy-Contest-Gewinnerin Kim mit ihrer Band The Tiny Hope (18.30 Uhr), sondern auch die Jazz Up Dance Company, die swingenden Bigband des Musikvereins „Harmonie“ Reilingen oder die Formation Burnin Friday (19.45 Uhr) mit dem Besten aus über 40 Jahren Rock- und Popmusik. Ein ganz besonderes Schmankerl gibt es ab 19 Uhr im Hof des Martin-Luther-Hauses, wo beim Stand des evangelischen Kirchenchores der weithin beliebte Sänger Ralf Zahn mit Liedern von Peter Krauss oder Elvis Presley zu hören sein wird. Abgerundet wird das Bühnenprogramm ab 21 Uhr mit dem Auftritt der Kultformationen Zap-Gang in der Fahrzeughalle des Feuerwehrgerätehauses.
Wenn der traditionelle Böllerschuss um 11 Uhr vom Beginn des seit Generationen beliebten Festes der Dorgemeinschaft kündet, werden die Vereine und Organisationen der Spargelgemeinde nicht nur an Ständen, in Zelt- und Besenwirtschaften, sondern auch in stimmungsvoll gestalteten Einfahrten und Innenhöfe für Bewirtung, Spass und gute Laune sorgen. An mehr als 50 Ständen werden kulinarische Genüsse der regionalen und internationalen Küche geboten. Neu ist in diesem Jahr, dass auch der Geschmack längst vergangenen Zeiten wieder lebendig werden soll. Der Arbeitskreis Burg Wersau der „Freunde Reilinger Geschichte“ beteiligt sich erstmals am Straßenfest und möchte die Besucher mit Würzwaffeln und früher beliebten Getränken zu einer Zeitreise einladen. So gibt es am Stand der Heimatfreunde den ganzen Tag über Vorführungen alter Handwerkstechniken. Ein Schmied wird am Feuer die Eisen biegen, eine Goldschmiedin und Töpferin bieten zudem die Möglichkeit, selbst gefertigte Schmuckstücke oder gebrannte Tonwaren als Erinnerung vom Reilinger Straßenfest mitzunehmen.
Doch das ist nicht alles: Beim Sportclub 08 und Turnerbund „Germania“ kann man sich im Torwandschießen messen, auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus wird es ein Kinderkarussell geben, eine Hüpfburg lädt zum Austoben und das Spielmobil des Kinder- und Jugendhauses Pumpwerk aus Hockenheim zum vergnüglichen Zeitvertreib ein. Während gleich zu Beginn des Straßenfestes der Wersauer Burgvogt nach seinem Prolog wieder zum traditionellen „Quetschekernschbugge“ ausgewählter Ehrengäste einladen wird, sorgen viele Kinder mit ihrem Flohmarkt für einen kunterbunten Farbtupfer in der Straßenfest-Vielfalt.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de