Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Langjährige Feuerwehr-Aktive geehrt

27.01.07 (Hockenheim)

Rainer Adolf und Kai Zizmann mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet
Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr bot auch in diesem Jahr den passenden Rahmen, um den das ganze Jahr über ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer für deren wichtigen Dienst an der Allgemeinheit zu danken. Oberbürgermeister Dieter Gummer erinnerte als oberster Dienstherr der Feuerwehr daran, dass es gerade in der heutigen Zeit längst nicht mehr selbstverständlich sei, sich rund um die Uhr, und dies gleich an 365 Tage im Jahr, im Ehrenamt zu engagieren. Dafür gebühre allen im Rettungsdienst tätigen Menschen Dank und Anerkennung. Die Bürger der Rennstadt, aber auch in den umliegenden Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft könnten sich auf die Hockenheimer Stützpunktwehr verlassen. Stadt und Gemeinderat würden ihrer Verantwortung gegenüber Feuerwehr und Bevölkerung gerecht und würden sich stets für eine schlagkräftige Wehr mit gut ausgebildeten und ausgerüsteten Einsatzkräften einsetzen. Und dies auch in Zeiten knapper Mittel und höheren Ansprüche. Lobende Worte hatte das Stadtoberhaupt aber auch für die vorbildliche Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Diese sichere nicht nur den Fortbestand der kommunalen Selbsthilfeeinrichtung, sondern biete auch eine sinnvolle Freizeitgestaltung für junge Menschen.
Zusammen mit Bürgermeister Werner Zimmermann, Unterkreisführer Helmut Vogel (Waibstadt) vom Kreiskommando und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Rhein-Neckar, Bernd Dittes, zeichnete OB Gummer langjährige und verdiente Einsatzkräfte aus. So wurde Alexandra Frank für ihren bisher zwölfjährigen Dienst geehrt, sowie Rainer Adolf und Kai Zizmann mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Siegfried Brummer geehrt, Siegbert Eberwein für 50 Jahre und Bernhard Fuchs für sein inzwischen 60-jähriges Engagement. Und für ihre Verdienste um das Feuerwehrwesen in der Rennstadt wurden Theo Leiser, Werner Müller und Walter Langlotz zu Ehrenmitglieder ernannt.
Für ihre ständige Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr wurde zudem Markus Rausch, Torsten Braun, Markus Gumbel, Marcel Will, Jürgen Dennhardt, Marcel Müller, Florian Biedlingmaier, Steffen Christ, Peter Lull, Martin Krämer, Klaus Schädl, Patrick Müller, Oliver Christ, Diana Bertram, Michael Ernst, Dieter Lunkewitz, Hans-Jürgen Peekel, Rainer Adolf, Volker Braun, Sylvian Kolbach, Wolfgang Ernst, Rainer Kietz, Gunter Wiedemann, Willi Achtstätter und Klaus Bertram öffentlich gedankt.
Und dass die Alarmbereitschaft selbst vor einer Ehrung nicht halt macht, wurde mit dem Ausrücken einer Einsatzgruppe zu einem Dachstuhlbrand in Reilingen deutlich. Diese unfreiwillige Pause wurde von der Stadtkapelle musikalisch überbrückt, außerdem gaben Thomas Krebs (Geschäftskasse), Helmut Schwegler (Kameradschaftskasse) und Steffen Christ (Jugendfeuerwehr) ihre Jahresberichte ab.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de