Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Oldie-Night und Theaterabend zum Chorjubiläum

24.05.05 (Hockenheim)

Liedertafel-Frauenchor feiert 25-Jähriges mit „Runaways“ und „Blaues Blut und Erbsensuppe“

Seit vielen Jahren sind nicht nur die Chöre der Liedertafel weit über Hockenheim hinaus ein Begriff für Qualität und beispielhafte Vereinsarbeit, auch die Theatergruppe genießt weithin einen guten Ruf. Die in der Vergangenheit aufgeführten Schwänke und Husarenstückchen überzeugten stets durch ihre Inszenierung, mehr aber noch durch ihren umwerfenden Humor. Meist im „broade Hoggemerisch“ ging es auf der Bühne rund, so dass es nie Schwierigkeiten gab, den Funken ins Publikum überspringen zu lassen.So soll es auch wieder am kommenden Sonntag, 29. Mai, sein, wenn sich in der Stadthalle um 19 Uhr der Vorhang hebt zum herrlich komisch-verzwickten Theaterstück „Blaues Blut und Erbsensuppe“. In dem Schwank in drei Akten möchte Frau Neureich ihre Tochter „standesgemäß“ mit einem blaublütigen Herrn verheiraten. Um sich nicht zu blamieren, engagiert die resolute Dame einen Butler, der den Neureichs in einem Schnellkurs Manieren beibringen soll. Da aber Herr Neureich, der am liebsten Erbsensuppe isst, die ganze Sache lächerlich findet, und auch die Tochter mit beiden Beinen auf der Erde steht, sind Irrungen und Wirrungen programmiert, die auf der Bühne zu ständig neuen verzwickten Situationen führen – zur großen Gaudi des Publikums im Saal.
Allein die Besetzung der Rollen mit Andreas Rohr, Ria Keller, Inge Hoffmann, Anita Keller, Jürgen Bittner, Monika Butz, Edith Rohr-Geider und natürlich wieder Peter Haas verspricht schon vor Lachen tränende Augen.
Wer an diesem Hoggemer Volkstheater teilnehmen möchte, sollte den Vorverkauf nutzen. Karten zu acht Euro gibt es in der Buchhandlung Dörfler-Schwab, bei Schuh-Moden Oeffler und Juwelier Zahn, sowie bei allen Sängern der Liedertafel. Saalöffnung zu diesem Theaterabend ist um 18.30 Uhr.
Die swingend-verrückte Zeit der 60er Jahre steht im Mittelpunkt einer „Oldie Night“, die aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Frauenchors am Samstag, 28. Mai, auf dem Hockenheimer Marktplatz stattfindet. Ab 20 Uhr wird die Kultband „Runaways“ mit Witz, Schwung und einer ansprechenden Choreographie live Top-Oldies der erfolgreichsten englischen, amerikanischen und australischen Bands der sechziger Jahre erklingen lassen, und das im authentischen Satzgesang und zeittypischer Instrumentierung. Die vier Musiker werden während der Oldie-Party auch auf dem Platz zwischen evangelischer Stadtkirche und Pestalozzischule für Superstimmung, gute Laune und ein begeistertes Publikum sorgen. Die Aktiven der Liedertafel werden die Besucher mit Speisen und Getränke versorgen, sowie Sitzgelegenheiten zur Verfügung stellen. Und dies alles bei freiem Eintritt – eben ein Geschenk der Liedertafel für die gesamte Rennstadt.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de