Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Mai 2021
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Monatsarchive

  • Admin

"Sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen"

29.03.07 (Reilingen)

Landesehrennadel für Edgar Freidel / Gemeinde Reilingen ehrt verdiente Vereinsfunktionäre / Deutliche Worte von Bürgermeister Walter Klein
„Eine Gesellschaft kann nur bestehen, wenn es Menschen gibt, die solidarisch denken und Gemeinsinn beweisen. Die sich verantwortlich fühlen für das, was um sie herum passiert, und selber auf die eine oder andere Weise, sich mit kleinen oder großen Taten aktiv am Gemeindeleben beteiligen.“ Eine Feststellung, die Bürgermeister Walter Klein in den Mittelpunkt seiner Rede anlässlich des Ehrungsabends der Gemeinde Reilingen stellte. Zugleich bedauerte er, dass diese Menschen jedoch in Zeiten, wo jeder hauptsächlich an sich selber denke, immer weniger würden. Für das Vereinswesens bedeute dies, dass man heute genug eigenes Geld habe, um statt ins Zeltlager eines Vereins in den Individualurlaub zu reisen. „Der Gruppe bedient man sich nur, wenn es zum eigenen Nutzen ist.“
Daher sei es entscheidend, das Streben nach Selbstverwirklichung stärker als bisher mit dem Ehrenamt zu verbinden. „Nur wer etwas gerne tut, tut es von Herzen, macht seine Sache gut und zieht Nutzen auch für sich selbst daraus.“ Dabei erinnerte Klein daran, dass die Gesellschaft auf das Ehrenamt dringender angewiesen sei als je zuvor.
„Unser Gemeinwesen lebt davon, dass sich Bürgerinnen und Bürger an seiner Gestaltung mitwirken und einen Teil ihrer Lebenszeit für das Gemeinwohl einsetzen.“
Einer dieser vorbildlichen Reilinger sei Edgar Freidel, der seit 1990 im Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins mitarbeite und seit 1992 als dessen zweiter Vorsitzender derzeit rund 290 Mitglieder in der Öffentlichkeit mitvertreten würde. Zudem sei er für die Pflege des Vereinsgartens verantwortlich, der seit 1982 für alle Mitbürger Anschauungs- und Lehrgarten für Obst- und Gemüsebau und Kräuterkunde in der Spargelgemeinde sei. Außerdem sei er Mitglied der Bewertungskommission des seit 1982 von der Gemeinde zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein veranstaltetem jährlichen Blumenschmuckwettbewerb.
Ob dieser ehrenamtlichen Leistungen habe ihm Ministerpräsident Günter Oettinger die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen. Das Gemeindeoberhaupt gratulierte Edgar Freidel zu dieser hohen Auszeichnung und bezog in den Dank auch dessen Ehefrau Hildegard mit ein, die ebenfalls seit vielen Jahren in der Reilinger Vereinswelt ein besonderer Aktivposten sei.
Geehrt wurden im weiteren Verlauf der Veranstaltung, die vom Pop-Ensemble der Sing- und Musikschule jugendlich-frisch umrahmt wurde, zudem weitere langjährige Vereinsfunktionäre. Die Ehrenplakette der Gemeinde Reilingen in Bronze erhielten Hannelore Astor und Heinrich Dorn vom evangelischen Kirchenchor, Werner Mähringer und Georg Salzer vom Turnerbund „Germania“ 1890 sowie Andrea Ballreich vom Freundeskreis Reilingen-Jargeau. Und mit der silbernen Ehrenplakette wurden unter dem Beifall der Anwesenden Anni Dörfer und Waltraud Müller vom Vorstand der Reilinger Hausfrauen für ihre langjährige Vereinsarbeit ausgezeichnet.
„Sie alle haben mit Ihrem jeweiligen Engagement Zeichen gesetzt“, so der Bürgermeister abschließend.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de