Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Spargelgemeinde zeigt sich von der besten Seite

08.09.10 (Reilingen)

Reilingen feiert am 11. September sein 30. Straßenfest / Kulinarische Vielfalt und kulturell-sportliche Höhepunkte / Festeröffnung um 11 Uhr
Wenn am kommenden Samstag, 11. September, das 30. Reilinger Straßenfest mit einem Böllerschuss und dem traditionellen „Quetschekernschbugge“ der Ehrengäste eröffnet wird, dürfen sich die Besucher darauf freuen, wieder ein paar schöne und entspannte Stunden in der Spargelgemeinde verbringen zu können. Rund um das Franz-Riegler-Haus werden Vereine und Organisationen nicht nur an Ständen, in Zelt- und Besenwirtschaften, sondern auch in stimmungsvoll gestalteten Einfahrten und Innenhöfe für Bewirtung, Spaß und gute Laune sorgen. Kulinarische Genüsse der regionalen und internationalen Küche werden ebenso geboten wie viele Aktionen und kulturelle Programmpunkte. Ab 14 Uhr gibt ein attraktives Bühnenprogramm einen lebendigen Einblick in das kulturelle und sportliche Leben der Burggemeinde. Zu den musikalischen und tänzerischen Höhepunkten zählen in diesem Jahr nicht nur die Auftritte der Jazz Up Dance Company oder der Band „Echtzeit“, sondern auch die des Latin-Sax-Trios, oder der Kultformation Zap-Gang. Abgerundet wird das umfangreiche und vielfältige, nach vielen Jahren erstmals wieder von Hella Müller moderierte Bühnenprogramm mit ganz speziellen Angeboten: So gibt es nicht nur lateinamerikanische Tänze oder Schaukämpfe im Ringen, Judo und Viet-Tu-Ve-Kampfsport, auch die Hip-Hop-Tanztruppe „Like Fire“ ist ebenso zu sehen wie die Junioren-Tanzgarde des Karnevalvereins oder die TBG-Leistungsturner. Für musikalische Unterhaltung auf der Showbühne sorgen zudem der Musikverein „Harmonie“, die Musikfreunde, das Jugend-Akkordeon-Orchester, sowie die Chöre des MGV und des Sängerbundes.
Anlässlich des 135-jährigen Jubiläums des evangelischen Kirchenchores wird es erstmals auch ein kleines Bühnenprogramm im Hof des Martin-Luther-Hauses geben. Ab 20 Uhr wird die Gruppe „Dorfrock“, die aus den Reilinger Musiklegenden Joachim Schnitter, Richard Hartmann, Reinhard Petzold, Markus Pape und Rudi Askani besteht, mit Liedern und Hits aus sechs Jahrzehnten zu hören sein.
Der Sportclub 08 und der Turnerbund „Germania“ werden wieder die Dorfmeisterschaft im Torwandschießwerfen durchführen.  Nach den Qualifizierungswettkämpfen an den beiden Ständen wird der Turniersieger gegen 18 Uhr vor der großen Bühne ermittelt. Als Hauptpreis gibt es ein Familien-Brunch im „Walkershof“ zu gewinnen.
Mit dabei ist auch wieder der Arbeitskreis Burg Wersau der „Freunde Reilinger Geschichte“, der die Besucher zu einer kleinen Zeitreise einladen möchte. Am Stand der Heimatfreunde wird es den ganzen Tag über Vorführungen alter Handwerkstechniken geben. Und wer möchte, kann sich seinen eigenen Lederbeutel herstellen. Auch an die kleinen Festbesucher wurde wieder gedacht: Auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus wird es ein Karussell geben, eine Hüpfburg lädt zum Austoben und das Spielmobil des Kinder- und Jugendhauses Pumpwerk aus Hockenheim zum vergnüglichen Zeitvertreib ein. Und schließlich wollen wieder viele Kinder mit ihrem Flohmarkt für einen kunterbunten Farbtupfer in der Straßenfest-Vielfalt sorgen.
Und damit auch alles in Ruhe und Frieden stattfinden kann, hat die Gemeinde Reilingen für das Straßenfest auch eine genaue Überprüfung des Jugendschutzgesetzes angeordnet. So ist vor allem das Mitführen sowie der Verzehr von alkoholischen Getränken in der Öffentlichkeit untersagt. Bei Zuwiderhandlungen kann ein Platzverweis erteilt und die mitgeführten alkoholischen Getränke beschlagnahmt werden.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de