Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    September 2020
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Festivalkerze nach Speyer geholt

05.06.13 (Speyer)

Kinder- und Jugendkantorei am Dom zu Speyer nimmt am Pueri Cantores-Chortreffen in Paderborn teil
„Ihr seid ein Geschenk!“ – Mit diesen Worten verabschiedete der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker die rund 1.000 jungen Sängerinnen und Sänger, die am Pueri Cantores-Treffen in Paderborn teilgenommen hatten. In seiner  Predigt unterstrich der Erzbischof die Bedeutung der Musik für den Glaubensalltag, auch in seiner persönlichen Berufungsgeschichte habe die Musik und der Gesang eine zentrale Rolle gespielt. Sichtlich beeindruckt zeigte er sich von der Schönheit und der Fülle des Gesangs der jungen Teilnehmer. Unter ihnen auch eine Gruppe der Kinder- und Jungendkantorei am Dom zu Speyer.
Die Mädchen und Jungen unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Melchiori und Domkantor Alexander Lauer hatten vier ereignisreiche Tage hinter sich. Im Zentrum des Chorfestivals stand für die Speyerer Gruppe die musikalische Gestaltung eines Begegnungskonzerts in der Paderborner Franziskanerkirche, die Gestaltung der Vorabendmesse im Dom zusammen mit zwei anderen Chören sowie das feierliche Pontifikalamt zum Abschluss des Festivals. Zwischen den Proben und Auftritten kam die Freizeitgestaltung nicht zu kurz. Eine besondere Ehre wurde dem achtjährigen Henri Varel aus Speyer zuteil. Er durfte solistisch den Ruf zu den Fürbitten im Abschlussgottesdienst anstimmen. Zum Ende des Festivals wurde die Kerze der Pueri Cantores an die Gruppe aus Speyer weitergegeben. „Mit der Kerze wurde sozusagen der Staffelstab an die Dommusik Speyer weitergereicht. Als Gastgeber des nächsten Chortreffens freuen uns sehr, dieses Licht im September im Dom zu Speyer entzünden zu können“, so Domkapellmeister Markus Melchiori im Anschluss an die Veranstaltung. Gestärkt durch die Erfahrung der Gemeinschaft machte sich die Gruppe mit ihren Betreuern auf den Rückweg.
Die beigefügten Fotos können Sie zur Illustration des Beitrags gern kostenlos verwenden. (is)

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de