Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Fördergelder für ausbildungswillige Betriebe

07.01.10 (Reilingen)

Seit drei Jahren unterstützt die Spargelgemeinde örtliche Betriebe und Unternehmen / Bisher zehn Ausbildungsplätze gefördert
Auch im gerade begonnenen Jahr 2010 wird die Gemeinde Reilingen ausbildungswillige Betriebe finanziell unterstützen. Bürgermeister Walter Klein: „Jeden zusätzlich bereitgestellten Ausbildungsplatz fördern wir mit einem Betrag von 2.400 Euro im ersten Ausbildungsjahr.“ Seit mittlerweile drei Jahren unterstützt die Spargelgemeinde die örtlichen Betriebe und Unternehmen. In dieser Zeit wurden zehn Ausbildungsplätze gefördert. „Der Gemeinderat hat daher im Verlauf seiner Haushaltsberatungen für das kommende Jahr entschieden, das Förderprogramm erneut aufzulegen“, freut sich Bürgermeister Klein. Bewertungsmaßstab bleibe die Anzahl der im Durchschnitt der letzten drei Kalenderjahre vor der Antragstellung (2007 bis 2009) bereitgestellten Ausbildungsplätze. Antragsberechtigt sind alle der Gewerbeordnung unterliegenden Reilinger Betriebe mit Hauptsitz in Reilingen, die gewerbesteuerpflichtig sind. Auf etwaige Fälligkeit von Gewerbesteuerzahlungen komme es, so die Gemeindeverwaltung, nicht an. Eine Verrechnung mit derartigen Zahlungen findet aber auch nicht statt. Besondere Formerfordernisse sind nicht zu beachten, jeder Förderantrag kann formlos gestellt werden. Gefordert wird lediglich ein Nachweis über die Anzahl der seither bereitgestellten Ausbildungsplätze von der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer.
Über die vollständigen Förderrichtlinien informiert die Gemeindeverwaltung unter Telefon 952-206. Die Richtlinien sind zudem im Internet unter www.reilingen.de nachzulesen.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de