Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Gemeinde fördert "Nestflüchter"-Betreuung

26.09.06 (Reilingen)

Gemeinderat einstimmig für Probejahr zur finanziellen Förderung einer U3-Gruppe im Kindertreff-Kinderhaus
Die Spargelgemeinde wird mit der Einrichtung einer U3-Gruppe in der Region erneut eine Vorreiterrolle als familienfreundliche Gemeinde einnehmen. Ab Oktober 2006 wird der Kindertreff, eine private Kindergarteneinrichtung, sein Angebot mit Förderung durch die Kommune um eine Gruppe für Kinder ab einem Jahr bis zu drei Jahren erweitern. Vorgesehen ist eine fünfstündige Betreuung an fünf Vormittagen die Woche. Wie auch die altersgemischte Kindergartengruppe des Kindertreff-Kinderhauses wäre die U3-Gruppe dann bis auf die Weihnachtszeit das ganze Jahr über geöffnet.
Wie Bürgermeister Walter Klein dem Gemeinderat mitteilte, würden bereits zwölf Anmeldungen von Kindern aus Reilingen, sowie drei Anmeldungen aus Umlandgemeinden vorliegen. Damit seien die Kapazitäten bereits voll ausgeschöpft. Wie das Gemeindeoberhaupt weiter erläuterte, müssten ab Oktober 2010 für 20 Prozent der Kinder im Alter von null bis drei Jahren Betreuungsplätze bereitgestellt werden. „Dann müssen in Reilingen rund 40 U3-Plätze zur Verfügung stehen.“ Daher sei dringend dazu zu raten, diese Art der Kinderbetreuung bis zum Jahr 2010 stufenweise einzuführen.
Der Gemeinderat begrüßte die Einrichtung einer U3-Gruppe, mit der zugleich zwei neue Arbeitsstellen für Erzieherinnen geschaffen werden. Zugleich sprach sich das Gremium einstimmig dafür aus, zunächst für eine Probezeit von einem Jahr die U3-Betreuungsgruppe „Nestflüchter“ des Kindertreffs e.V. mit einem Betrag von bis zu 3 060 Euro pro Jahr und Reilinger Kind auch ohne bestehenden Rechtsanspruch zu fördern. Damit machten Gemeinderat und Gemeindeverwaltung aber zugleich auch deutlich, dass man einen kinderbezogenen Zuschuss für Kinder aus Reilingen bevorzuge und nicht bereit sein werde, auswärtige Kinder zu bezuschussen. Diese sollten, so der Bürgermeister deutlich, auch nicht aufgenommen werden – solange es genügend Bedarf in der Spargelgemeinde gebe.
Die neue U3-Gruppe wird bis Januar 2007 zunächst im DRK-Raum im Franz-Riegler-Haus untergebracht sein. Erst dann werden die vorgesehenen Räumlichkeiten im Kinderhaus in der Neugasse nach Umzug der bisher dort untergebrachten Hebammenpraxis zur Verfügung stehen.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de