Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Kein Ausstieg aus der Geschichte

13.11.05 (Neulußheim)

Deutliche Worte von Bürgermeister Gerhard Greiner anlässlich der Feierstunde zum Volkstrauertag
Mit einem klaren „Nein“ zu einem Schlussstrich unter die Schrecken zweier Weltkriege erteilte Bürgermeister Gerhard Greiner während der Feierstunde in der Aussegnungshalle auf dem Neulußheimer Friedhof allen Bestrebungen dieser Art eine deutliche Absage. Ein Ausstieg aus der Geschichte, das Verdrängen des Grauens, das das vergangene Jahrhundert deutscher und europäischer Geschichte geprägt habe, sei unmöglich und auch unverantwortlich. Es brauche den Blick zurück, um die Verantwortung für das Geschehene zu erkennen und Konsequenzen daraus abzuleiten. Zugleich brauche es Orte der Erinnerung und Tage des Gedenkens, wenn persönliche Erfahrung und Betroffenheit mit den Generationen entschwinden.
Erinnern erfahre glücklicherweise eine neue Konjunktur. Wobei es allerdings nicht an Versuchen fehle, Geschichte umzudeuten, Ursache und Wirkung zu verkehren, Untaten und Leid des Kriegs gegeneinander aufzuwiegen, den Täterdiskurs in einen Opferdiskurs zu verwandeln, die Naziverbrechen zu relativieren und Schuld und Verantwortung Nazi-Deutschlands zu leugnen. „Und dies leider auch hier vor Ort in Neulußheim“, so Greiner sorgenvoll.
„Dem zu widersprechen und entschieden entgegenzutreten ist unsere Aufgabe, ist Sache aller anständigen Deutschen.“ Deutsch dürfe nie mehr die Sprache des Mordes, des Antisemitismus, der Menschenfeindlichkeit, der Lüge und des rassistischen Vorurteils werden.
Nach einem Gebet und dem Segen durch Pfarrer Uwe Sulger, wurde am Ende der Feierstunde, die vom Musikverein „Harmonie“ und dem AGV „Harmonie“ musikalisch gestaltet wurde, von der Gemeinde Neulußheim und den Sozialverbänden am Mahnmal Kränze niedergelegt.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de