Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Altlußheim ist stolz auf den Handwerkermarkt

12.11.05 (Altlußheim)

Zahlreiche Ehrengäste bei der offiziellen Eröffnung / Dank an Maria Schwechheimer / Reinerlös der Veranstaltung wieder für gemeinnützige Einrichtungen
Als in Altlußheim zum ersten Mal ein Kunsthandwerker-Markt durchgeführt wurde, bescheinigten nicht Wenige dieser Veranstaltung keine große Zukunft. Aber dank des großen Engagements von Maria Schwechheimer gelang es nicht nur, die Verkaufsausstellung im Veranstaltungskalender der Rheingemeinde zu etablieren, sondern ihr auch eine ganz besondere regionale Wertigkeit zu geben. Inzwischen sind die Ausstellungsflächen ausgebucht und eine lange Warteliste zeugt von interessierten Anfragen aus dem ganzen Bundesgebiet, vor allem aber aus dem für seine Holzkunst berühmten Erzgebirge. In diesem Jahr waren 68 Aussteller nach Altlußheim gekommen, was von Maria Schwechheimer viel Organisationsgeschick verlangte. So mussten nicht nur die Standflächen vergeben, sondern auch viele Übernachtungsmöglichkeiten vermittelt werden. Und da der gesamte Reinerlös der Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder gemeinnützigen Einrichtungen zugeht (Diakonie in Schwetzingen zur Unterstützung allein erziehender Mütter sowie bedürftige Familien in der sächsischen Partnergemeinde Gersdorf), galt es zudem viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu motivieren, bei der Bewirtung oder beim Kuchenbacken mitzuhelfen.
Welche Bedeutung die Veranstaltung inzwischen hat, machte auch die offizielle Eröffnung am Samstagvormittag deutlich, die von den „Celtic Pearls“ musikalisch umrahmt wurde. So waren nicht nur Bürgermeister Hartmut Beck und dessen Amtsvorgänger Ewald Hestermann in die “gute Stubb” der Rheingemeinde gekommen, sondern auch Landrat Dr. Jürgen Schütz, Hockenheims OB-Stellvertreter Ernst Bohrmann, zahlreiche Gemeinde- und Kreisräte, sowie Vertreter von Schulen und Banken. Besonders begrüßt wurde aber auch die Glasprinzessin Bianca I. aus dem thüringischen Lauscha, der Heimat des aus Glas hergestellten traditionellen Christbaumschmucks.
In einer kurzen Ansprache würdigte Bürgermeister Hartmut Beck das ehrenamtliche Engagement von Maria Schwechheimer, deren Familie sowie der vielen Helferinnen und Helfer. Gerade in der heutigen Zeit sei es selten geworden, eine derart große, nicht kommerzielle Veranstaltung durchzuführen. “Dieser Einsatz für eine gute Sache verdient Anerkennung”, betonte das Gemeindeoberhaupt. Der Bürgermeister stellte fest, dass Altlußheim auf diese Ausstellung stolz sein könne. Sie sei nicht nur ein belebendes Moment im örtlichen Veranstaltungskalender sondern ein ganz besonderer Werbeträger für die Gemeinde.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de