Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Kein Nachtquartier wegen Wersauer Schlossgespenst

06.07.11 (Reilingen)

SWR-Wanderer Axel Gagstätter von Ausgrabungen begeistert / Kurze Rast bei Kaffee und Reilinger Käsekuchen
Auf seiner Wanderung von Mannheim nach Meersburg am Bodensee kam SWR-Reporter Axel Gagstätter in Begleitung einer Kamerafrau von Schwetzingen kommend auch nach Reilingen. Über den Fuhrmannsweg und den Mühlweg ging es zunächst durch die Schwetzinger Hardt. Nach einem kurzen Irrweg in Richtung Sandhausen und einem strammen Marsch erreichte das Duo schließlich in den Nachmittagstunden das Gelände der früheren Burg Wersau. Eigentlich wollte der Reporter, der die gesamte Wegstrecke ohne eigenes Geld zurücklegen muss, das gerade dort tätige Grabungsteam der „Freunde Reilinger Geschichte“ eigentlich nur um etwas Wasser bitten, fand es dann aber doch so faszinierend, dass er dort länger als geplant verweilte. Nachdem er sich die Ausgrabungsarbeiten sowie die zahlreichen Funde angeschaut hatte, packte er beim Aufräumen der Archäologenwerkstatt kräftig mit an, um sich so eine Tasse Kaffee und ein Stück Original Reilinger Käsekuchen zu verdienen. Die Einladung zur Kaffeestunde hatte er zuvor mit der Bemerkung abgelehnt, dass er während seiner Wanderung für eine Leistung stets eine Gegenleistung erbringen wolle. Mit vielen neuen Eindrücken zog das Duo dann über den direkt neben dem Burggelände liegenden Jakobspilgerweg weiter in Richtung St. Leoner Baggersee, um dort ein erfrischendes Bad zu nehmen – und um sich um eine nächtliche Bleibe zu kümmern. Den Vorschlag, doch auf der Wersau zu übernachten, hatte er mit einem Hinweis auf mögliche Schlossgespenster dankend abgelehnt.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de