Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Perspektiven eines Weltkulturerbes

02.09.06 (Speyer)

Dombauverein stellt neues Buch über das UNESCO-Weltkulturerbe vor / Verkaufserlös für die Domrestaurierung
Fast unüberschaubar ist die Literatur über den Speyerer Dom und jedes Jahr kommen neue Werke hinzu. “Noch nie zuvor wurde der Dom jedoch im Rahmen einer Arbeit so vielschichtig und vielseitig erörtert”, betonte Dr. Walter Appel, der Vorsitzende des Speyerer Dombauvereins, bei der Vorstellung eines neuen Dom-Buches im Bistumshaus St. Ludwig. “Der Kaiserdom zu Speyer. Ansichten, Einsichten, Perspektiven eines Weltkulturerbes“ lautet programmatisch der Titel der gemeinsamen Publikation des Dombauvereins und des Instituts für Lehrerfort- und –weiterbildung (ILF) Mainz.
Entstanden ist das Buch im Rahmen einer Projektgruppe, die Anregungen für fächerübergreifenden Unterricht aus den Bereichen Religion, Geschichte, Deutsch, Kunst, Sozialkunde, Mathematik und Physik gibt. Doch was ursprünglich als Unterrichtshilfe gedacht war, erwies sich als weit mehr. So bezeichnete Domcustos Otto Schüßler die neue Publikation als eine “Fundgrube” für alle am Dom Interessierten. Das Buch gehe an die Kathedrale aus ganz unterschiedlichen Perspektiven heran, beleuchte eher ungewöhnliche Themen und beantworte damit genau jene Fragen, mit denen Schüler oft Domführer überraschten. Ein Beitrag zeige etwa auf, wie es die Dombauherren vor fast 1000 Jahren geschafft hätten, 90.000 Tonnen Material nach Speyer zu transportieren. “Dankbar” zeigte sich der Domcustos dafür, dass der Erlös aus dem Verkauf des Buches ganz der Domrestaurierung zugute kommt, die noch mindestens zehn Jahre dauern werde.
Um das UNESCO-Weltkulturdenkmal als Erbe der Menschheit für kommende Generationen erhalten zu können, ist vor allem auch eine entsprechende Bewusstseinsbildung gerade bei jüngeren Menschen wichtig. Dazu leistet der neue Band, dessen Herausgeber eine tolle Arbeit geleistetn haben, einen wichtigen Beitrag.
Dank zahlreicher Sponsoren erschien die 414-seitige Publikation in einer aufwendigen Aufmachung – mit 300 meist farbigen Abbildungen – und kann dennoch mit 19 Euro zu einem günstigen Preis angeboten werden. Eine CD-Rom ermöglicht es, Texte und Bilder für den Unterricht auszudrucken.
Buchtipp: Der Kaiserdom zu Speyer – Ansichten, Einsichten, Perspektiven eines Weltkulturerbes; ISBN-10: 3-00-018881-9; ISBN-13: 978-3-00-018881-7, 19 Euro. Mitglieder des Dombauvereins erhalten einen Sonderpreis von 15 Euro (Kontakt: Geschäftsstelle des Dombauvereins, Telefon 06232/102-116, E-Mail: dombauverein.speyer@t-online.de).

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de