Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Januar 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

Zusammenarbeit der Vereine hat sich bewährt

25.03.10 (Reilingen)

Generalversammlung der Kultur- und Sportgemeinschaft / Geschäftsführender Vorstand im Amt bestätigt / Einige Veränderungen im Beirat / Das Jubiläumsjahr 2011 im Blickpunkt des Geschehens
Reilingen.- Mit der seit Jahren bewährten Führungsmannschaft geht die Reilinger Kultur- und Sportgemeinschaft in das Jubiläumsjahr 2011. Die Generalversammlung des Dachverbandes von Vereinen und Institutionen in der Spargelgemeinde bestätigte nicht nur Sabine Petzold als Vorsitzende einstimmig in ihrem Amt, sondern auch Wolfgang Müller als Schriftführer und Geschäftsführer, Klaus Lehnhäuser als Kassenwart und Otmar Geiger als Verantwortlichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem ist Bürgermeister Walter Klein kraft Amtes stellvertretender Vorsitzender der Kultur- und Sportgemeinschaft. Als Beisitzer gehören Lindgard Dietz (Reilinger Hausfrauen), Dieter Hopf (Turnerbund „Germania“), Gerhard Pfeifer (Sängerbund), Frank Powik (evangelischer Kirchenchor), Berthold Schuppel (MGV 1902) und Stefan Zeilfelder (Karnevalsverein „Die Käskuche“) dem Beirat des Reilinger Vereinskartell an. Als Kassenprüfer fungieren Richard Hartmann (Musikverein „Harmonie“) und Manuel Vögele (Tischtennisclub).
In einem Rückblick auf das vergangene Jahr erinnerte Schriftführer Wolfgang Müller an die verschiedenen Großveranstaltungen, die von der Kultur- und Sportgemeinschaft durchgeführt wurden: Sommertagszug, Maibaumfest mit dem traditionellen Dorflauf, Straßenfest und erstmals den gemeinsam mit dem BdS durchgeführten Adventsmarkt. Der Kassenbericht von Klaus Lehnhäuser fiel einmal mehr zufriedenstellend aus, sein Dank galt den örtlichen Banken für die finanzielle Unterstützung. Von einem erfolgreichen Jahr 2009 sprach Sabine Petzold in ihrem Bericht. Zugleich machte sie deutlich, dass nun ein besonders arbeitsreiches Jahr vor allen Vereinen, Institutionen und Gruppen in der Spargelgemeinde liegen würde. Gemeinsam wolle man 2011 ein Gemeindejubiläum gestalten, das an die großartige Bürgerleistung zum 700-jährigen Jubiläum vor 25 Jahren nahtlos anknüpfen soll. Petzold dankte den Vereinsvertretern für die gute Zusammenarbeit und kündigte an, dass auch in diesem Jahr wieder Informationsveranstaltungen zur Unterstützung der Vereinsarbeit stattfinden werden. Im letzten Jahr hatte man die Fortbildungsreihe mit einer Hygieneschulung und einem Fachvortrag zum Haftungsrecht für Vereinsvorstände begonnen.
Bürgermeister Walter Klein dankte Sabine Petzold, die ihre erste Amtszeit als KuSG-Vorsitzende mit viel Elan und Engagement angegangen sei. Zugleich lobte er die Zusammenarbeit von Gemeindeverwaltung und dem gesamten Vorstand der Kultur- und Sportgemeinschaft. „Wir arbeiten Hand in Hand, was gerade im Vorfeld des Jubiläumsjahres von besonderer Bedeutung ist.“ Wie wichtig eine gute Zusammenarbeit auch unter den Vereinen sei, habe der erstmals gemeinsam durchgeführte Adventsmarkt gezeigt. Der große Aufwand habe sich gelohnt, der Imagegewinn für Reilingen außerordentlich hoch. Die Vereinsvertreter waren sich einig, den Adventsmarkt auch in diesem Jahr wieder gemeinsam zu veranstalten. Aus den gewonnenen Erfahrungen wird es einige kleinere Veränderungen geben, letztendlich aber am bewährte neuen Konzept festgehalten werden.
Am Ende der Generalversammlung im Gasthaus „Zum Feldschlössel“ wurde noch dem Vorschlag zugestimmt, ob dem wachsenden Interesse am traditionellen Mailauf insgesamt fünf Wettkampfläufe für Bambinis, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer zu veranstalten.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de