Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Januar 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

AMC Reilingen: Motorsport für die ganze Familie

13.08.10 (Reilingen)

Jugendarbeit im Mittelpunkt / Jugend-Kart und Fahrradturniere / Seit fast 35 Jahren erfolgreiche Vereinsarbeit / Drei Generationen unter einem Dach
Viele Menschen verbringen ihre Freizeit mit Schrauben und Tunen am Auto, sammeln Modellautos oder sogar Oldtimer. Die Beschäftigung mit dem Auto ist eigentlich ein Hobby ohne Altersgrenzen. Während die einen ihr Fahrzeug regelmäßig reinigen, putzen und technisch aufrüsten, schätzen andere wiederum die sportliche Herausforderung, den Motorsport in der Gemeinschaft. Aus der Interessengemeinschaft von Gleichgesinnten entstand so in Reilingen im September 1976 der Allgemeine Motorsport Club, in Doppelfunktion zugleich auch Ortsverein des ADAC Baden. Was mit damals 26 Motorsportbegeisterten begann, ist heute ein lebendiger Verein, der sich immer wieder aktiv und vorbildlich in die Dorfgemeinschaft der Spargelgemeinde einbringt. Längst hat sich der AMC von einem Verein rennfahrender Männer in einen echten Familienverein gewandelt, der aber noch immer von der Einsatzbereitschaft und der Erfahrung gerade dieser langjährigen Aktiven geprägt ist. Dies kommt vor allem der Jugendarbeit zu Gute, die seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert wird. In fast 35 Jahren kamen viele Jungen und Mädchen beim AMC erstmals in Kontakt mit den vierrädrigen Sportgeräten, lernten den sinnvollen Umgang damit und nahmen mit mehr oder weniger Erfolg an motorsportlichen Wettbewerben teil. Dass viele von ihnen über die Jahrzehnte hinweg „ihrem“ AMC treu blieben, ist nicht nur dem gemeinsamen Interesse an Autos zu verdanken, sondern auch der familiären Gemeinschaft. Kein Wunder also, dass inzwischen drei Generationen dem Verein angehören – und oft sind es Väter und Söhne, inzwischen auch immer öfters Vater, Sohn und Enkel. Dies soll aber nicht bedeuten, dass es keine Frauen im AMC gibt. Drei der acht Vorstandsposten um den seit Jahren rührigen Vorsitzenden Klaus Münd sind mit Frauen besetzt – und viele andere bringen sich immer wieder aktiv in das Vereinsleben mit ein. Dies ist vielseitig und auch immer wieder arbeitsintensiv, denn beim AMC bleibt man nicht unter sich, sondern zeigt sich auch immer wieder als Veranstalter von erfolgreichen und viel gelobten Veranstaltungen. Und auch die Kultur- und Sportgemeinschaft ist immer wieder dankbar für das Engagement der Motorsportler beim Kinderferienprogramm, Straßenfest oder anderen Veranstaltungen in Reilingen. Zudem viel beachtet in Motorsportkreisen sind das jährliche Jugend-Kart-Turnier und der Club-Slalom, die immer wieder viele Teilnehmer anlocken. Und viele Vereine im nordbadischen Raum schätzen seit vielen Jahren die Unterstützung und die Erfahrung der AMC-Mitglieder bei anderen Veranstaltungen – egal ob man nun technisches Gerät, Sportwarte oder Helfer zur Verfügung stellt. Gefragt ist natürlich auch immer wieder der Rat der Reilinger AMC-Rallye-Legende Gerd Römpert als Technischer Kommissar beim Deutschen Motorsport Bund.
Besonders stolz ist man beim AMC aber auf die Jugend-Kart-Gruppe, der derzeit acht Jungen und Mädchen in verschiedenen Alters- und Wettbewerbsklassen angehören. Das regelmäßige Training auf den vereinseigenen Karts zahlt sich immer wieder aus, um im Kreis der besten jugendlichen Motorsportler im badischen Raum mitfahren zu können.
Der AMC betreibt aber nicht nur Motorsport, sondern setzt sich seit vielen Jahren auch für mehr Verkehrssicherheit ein. Da die jährlichen Unfallzahlen deutlich belegen, dass gerade die jungen Radfahrer die geforderten Voraussetzungen im Straßenverkehr nur zum Teil erfüllen, veranstaltet der AMC alljährlich ein Jugend-Fahrrad-Turnier, um Kindern spielerisch das sichere Verhalten im Straßenverkehr beizubringen.
Doch damit nicht genug: Bei fast 40 internen Veranstaltungen im Jahr kommt auch das Vereinsleben nicht zu kurz. Clubabende und Arbeitseinsätze rund um das AMC-Gelände am Alten Rottweg gehören ebenso dazu wie Fahrradtouren und Ausflüge für die ganze Familie. Seit Jahren eine beliebte Tradition ist die Fahrt zur Motor-Show nach Essen oder das Kartturnier zum Jahresausklang, an dem aktive und passive Vereinsmitglieder jeden Alters teilnehmen können. Dies gilt aber auch für zahlreichen geselligen Veranstaltungen vom Heringsessen im Frühjahr bis zum Glühweinfest oder der Nikolausfeier im Dezember.
AMC-Infos

  • Vorsitzender des AMC Reilingen ist Klaus Münd (Telefon 06205 5881), sein Stellvertreter Jens Kilian (Telefon 06202 4092875).
  • Ansprechpartner für motorsportliche Aktivitäten ist Sportwart Jürgen Römpert (Telefon 06205 281990).
  • Clubabende finden 14-tägig statt, monatlich einmal die Arbeitseinsätze rund um das AMC-Clubgelände am Alten Rottweg.
  • Das Training für den Jugend-Kart-Sport findet immer (außer während der Schulferien) freitags ab 15 Uhr auf dem Parkplatz neben den Fritz-Mannherz-Hallen statt.
  • Erfahrene Jugendbetreuer und Trainer sind Klaus Münd, Jens Kilian, Denis Müller, Gerd und Jürgen Römpert.
  • Weitere Informationen über den AMC Reilingen gibt es am Stand beim Straßenfest am 11. September oder unter www.amc-reilingen.de.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de