Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Januar 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

Ein Hauch von vorweihnachtlicher Winterstimmung

12.12.06 (Reilingen)

Lions-Club öffnete siebtes Adventsfenster in Reilingen / Familie Arens als Gastgeber / Kinderchor der Friedrich-von-Schiller-Schule lud zum Singen ein
Die Temperaturanzeige vor der Sparkasse in Reilingen machte deutlich, dass es auch am Abend mit sieben Grad wenig winterlich kalt war, um sich so richtig auf die kommenden Wochen zu freuen. Dass die Stimmung dann aber doch so richtig adventlich, ja sogar vorweihnachtlich wurde, war der Familie Arens zu verdanken, die zur Öffnung des siebten Adventsfenster des Lions-Clubs aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim eben vor das Bankgebäude in der Spargelgemeinde eingeladen hatten. Bei der Begrüßung der vielen Besucher machte Rainer Arens deutlich, dass es bei der gemeinsamen Aktion bereits im dritten Jahr ganz bewusst darum gehe, für ein paar besinnliche Momente in der Hektik der Vorweihnachtszeit zu sorgen. Zugleich wolle man aber auch den Zielen der Lions entsprechend helfen. So würden alle Einnahmen der Adventsaktion den Grundschulen in Hockenheim, Reilingen, Alt- und Neulußheim für ein besonderes Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung zur Verfügung gestellt werden.
Für den Kinderchor der Friedrich-von-Schiller-Schule nicht nur deswegen eine klare Sache, die Veranstaltung an der Speyerer Straße trotz der Abendstunden mit passenden Liedern zur Zeit mitzugestalten. Dynamisch wie immer sorgte Musiklehrerin Ingrid Krämer für den richtigen Schwung der hell und fröhlich klingenden Kinderstimmen, während Berthold Englert die passenden Harmoniegriffe auf der Gitarre beisteuerte. Die von den Buben und Mädchen angestimmten Lieder wurden von den Anwesenden gerne mitgesungen – immerhin erklangen so bekannte Weisen wie „Morgen Kinder wird’s was geben“, „Kling, Glöckchen, klingeling“ oder „Leise rieselt der Schnee“.
Die von Rainer Arens vorgetragene Kurzgeschichte vom „Engelsglockenspiel“ sorgte nicht nur für nachdenkliche Momente, sondern vor allem bei den vielen Kindern auch für viel Heiterkeit. Vergnügen und Freude strahlte auch das bei den Chorkindern so beliebte Lied von der „Weihnachtsbäckerei“ aus, das den offiziellen Teil der Adventsfensteröffnung schwungvoll ausklingen ließ.
Damit war es aber noch längst nicht getan: Von vielen fleißigen Helferinnen und Helfer wurden nämlich nicht nur dampfender Glühwein und leckerer Kinderpunsch angeboten, sondern auch besondere Adventskalender. Mit denen wurde den Anwesenden die Chance geboten, an diesem Abend in einer Verlosungsrunde wertvolle Preise zu gewinnen. Dicht gedrängt umlagerten die Kinder bei der Ziehung die Lostrommel. Vor allem der jungen Gewinnerin einer Digitalkamera galt der besondere Beifall von vielen ihrer anwesenden Klassenkameraden.
In lockeren Gesprächsrunden klang eine ansprechende Veranstaltung aus, die der Spargelgemeinde mit einem Schneemann im Adventsfenster wenigstens den Hauch von vorweihnachtlicher Winterstimmung bescherte.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de