Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Oktober 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

* Motivationsschub und die Basis für weiterhin gute Arbeit geschaffen

26.07.09 (Hockenheim)

Erweiterung der Feuerwache offiziell in Betrieb genommen / Kommandant Franz Sommer: „Heute ist ein herausragender Tag für die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim“
Ein besonderer Freudentag für die Freiwillige Feuerwehr der Rennstadt Hockenheim war der vergangene Samstag, denn nach längerer Bauphase konnte nun endlich der erste Bauabschnitt des Umbaus und der Erweiterung der Feuerwache offiziell in Betrieb genommen werden. Hatten die Aktiven der Wehr eigentlich geplant, diesen besonderen Moment vor dem schmucken Gebäude im großen Hof zu begehen, machte ein wolkenbruchartiger Regenschauer alle Vorbereitungen zu Nichte. Improvisierend wurde der Festakt kurzerhand in die ob der Vorbereitungen zum Tag der offenen Tür bereits leer geräumten Fahrzeughalle verlegt, wo dann auch alle geladenen Gäste zwar nicht immer einen Sitzplatz bekamen, aber wenigstens trockenen Fußes an diesem besonderen Moment teilnehmen konnten. Kommandant Franz Sommer hatte es übernommen, die große Gästeschar zu begrüßen. Gekommen waren nicht nur Oberbürgermeister Dieter Gummer und Bürgermeister Werner Zimmermann, sondern auch deren Vor-Vorgänger und Hockenheimer Ehrenbürger Dr. Kurt Buchter. Ein besonderer Willkommensgruß ging zudem an die Delegation der Partnerwehr aus dem sächsischen Hohenstein-Ernstthal unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Uwe Bodach. Groß die Zahl der Abordnungen der Feuerwehren aus dem Kreisgebiet, angeführt von Kreisbrandmeister Peter Michels, Unterkreisführer Peter Bierlein und dem Verbandsvorsitzenden Hans-Joachim Gottuck. Begrüßt wurden aber auch die Vertreter der Polizei, des DRK, der Hockenheimring GmbH, zahlreicher Hockenheimer sowie die am Bau beteiligten Firmen.
„Heute ist ein herausragender Tag für die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim“, stellte Franz Sommer dann gleich zu Beginn seiner Ansprache fest, denn mit der Einweihung des Anbaus und der Erweiterung der Feuerwache könne die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr weiter gesteigert werden. Bereits 2007 hätten der Oberbürgermeister und Gemeinderat bei einer Ortsbesichtigung festgestellt, dass „der Zustand nicht ideal und motivierend“ sei. Heute sei dies, so ein strahlender Kommandant, alles ganz anders. War damals ein Teil der Wehr noch im Kellergeschoss und dort sogar im Flur mit den Spinden für die Einsatzkleidung (und diese teilweise sogar doppelt belegt) untergebracht, habe sich heute die Situation absolut geändert. Großzügige Umkleideräume mit Duschmöglichkeiten würden in getrennten Bereichen den Frauen und Männer der aktiven Wehr zur Verfügung stehen. Außerdem sei nun die Atemschutzwerkstatt als auch andere Technikbereiche im Erdgeschoss untergebracht.
Im Namen aller Feuerwehrfrauen und -Männer dankte Franz Sommer OB Gummer, Bürgermeister Zimmermann und dem Gemeinderat, der dringend notwendigen Baumaßnahme zugestimmt zu haben. „Es ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit, dass eine Stadt wie in Hockenheim hinter ihrer Feuerwehr steht“, dankte der Kommandant für die Unterstützung und das in die Wehr gesetzte große Vertrauen. „Sie haben einen wahrhaftigen Motivationsschub ausgelöst und die Basis für eine weiterhin gute Arbeit geschaffen.“ Sommer schloss unter dem Beifall der Anwesenden seine Ansprache mit dem Wunsch, auch den zweiten Bauabschnitt mit der Erweiterung der Fahrzeughallen, sowie der Umgestaltung des Bereiches für die Jugendfeuerwehr möglichst bald in Angriff nehmen zu können.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de