Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

TBG gewinnt erneut den Reilinger Dorflauf

30.04.06 (Reilingen)

SC 08 und Tischtennisclub auf den Plätzen 2 und 3 / Erstmals Jugendwettbewerb
Die Gewinner des Reilinger Dorflaufes 2006 sind die Mannschaften des Turnerbund „Germania“. Die Gewinner des Reilinger Dorflaufes 2006 sind die Mannschaften des Turnerbund „Germania“. Wie bereits im Vorjahr sicherte sich das TBG-Läuferquartett anlässlich des Zunftbaumfestes auf dem Rathausplatz den ersten Platz vor den Teams des SC 08 und des Tischtennisclubs. Mit 2:40 Minuten stellten die Sieger die Rekordzeit aus dem vergangenen Jahr ein und konnten damit den Dorflauf bereits zum vierten Mal seit Wiederauflage dieser alten Tradition für sich entscheiden. Zwei Mal hatten sich die SC 08-Läufer in die Siegerliste eintragen können.Erstmals durchgeführt wurde in diesem Jahr ein Staffellauf für Jugendmannschaften. Auch bei diesem Wettkampf kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Turnerbund und dem SC 08. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von gerade mal einer Sekunde konnten die vier Jugendhandballer den Sieg für den TBG „Germania“ erringen. Ein ebenbürtiger Gegner war in diesem Wettbewerb zunächst auch die Mannschaft der Friedrich-von-Schiller-Schule. Motiviert und laufstark war man zunächst ins Rennen gegangen und lag dichtauf zu den beiden erstplatzierten Mannschaften. Beim dritten Wechsel vor dem Rathaus fiel dann das Staffelholz zu Boden, was das Quartett weit zurückwarf. Ob einer kämpferisch starken Leistung gelang es aber, den dritten Platz zu sichern vor der Jugend der Musikfreunde und der Jugendfeuerwehr. Mit der Siegerzeit von 3:01 Minuten blieben die vier TBGler nur knapp über der Drei-Minuten-Marke, waren damit aber noch besser als die letztplatzierte Mannschaft im Herrenwettbewerb.
Dicht gedrängt hatten viele Hundert Reilinger beide Dorfläufe durch das historische Unterdorf mit Start und Ziel am Rathaus verfolgt. Das sportliche Ereignis erinnert an die 50-er und 60-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Damals waren Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Unter- und Oberdorf im sportlichen Wettkampf bei einem Staffellauf gegeneinander angetreten, um am schnellsten die verschiedenen Schmuckzeichen von der Brücke über den Kraichbach hin zum aufzustellenden Maibaum auf dem Platz neben dem Rathaus zu bringen. Diese einst beliebte Tradition verfiel später in einen Dornröschenschlaf, aus dem 2001 der Reilinger Dorflauf unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Walter Klein neu entstand. Von der Kultur- und Sportgemeinschaft veranstaltet, war auch in diesem Jahr der TBG für die organisatorische Durchführung des inzwischen wieder beliebten Wettbewerbs verantwortlich. In der Durchführung von Sportveranstaltungen erfahren, waren die äußeren Bedingungen optimal vorbereitet. Lediglich ein Problem bei der Zeitnahme sorgte für kurze Zeit für Verwirrung, welche Mannschaft denn nun gewonnen hatte. Dank der Zielfotos der anwesenden Pressefotografen konnte dieses Problem aber schnell gelöst werden, so dass die Veranstaltung mit der Siegerehrung durch Bürgermeister Walter Klein und Siegfried Heim, dem Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft harmonisch und sportlich fair ausklingen konnte.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de