Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Dezember 2020
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

* Am Blausee mit der Badesaison 2007 nicht zufrieden

08.11.07 (Altlußheim)

Betriebsleiter Bodo Roß berichtet dem Zweckverband Lußheim / Verbandsversammlung tagte im Altlußheimer Rathaus / Nur wenig Kritik an neuer Preisstruktur für die Freizeitanlage
Nicht zufrieden mit dem Verlauf der Badesaison 2007 am Blausee ist der Zweckverband Lußheim als Betreiber dieser Freizeitanlage. Wie Bodo Roß als derzeit verantwortlicher Betriebsleiter während der öffentlichen Verbandsversammlung im Altlußheimer Rathaus am Mittwochabend den anwesenden Gemeinderäten aus beiden Lußheimer Gemeinden gegenüber betonte, hätten gerade mal 48940 Besucher Mitte Mai bis Ende August den Badesee genutzt. Dies ergebe einen Tagesdurchschnitt von 765 Besucher. Im Jahr 2006 seien für den gleichen Zeitraum über 1100 Badegäste gezählt worden. „Das schlechte Wetter hat letztendlich auch für eine entsprechend schlechte Badesaison gesorgt“, so das Fazit des Betriebsleiters. Wenn die Witterung nicht zum Badespass einlade, könne auch eine gepflegte Anlage und die durch elf Proben nachweislich bestätigte Wasserqualität keine Besucher „herbeizaubern“. An den Tagen, die zum Baden im Blausee einluden, habe sich aber gezeigt, dass die Investitionen der Vorjahren wichtig waren. So sei bereits nach Inbetriebnahme die neue Wasserspielanlage vor allem von den jüngeren Besuchern sofort angenommen worden, auch das Anbringen von Fallschutz an den Geräten auf den Spielplätzen habe sich bewährt. Ein Badeunfall eines dreijährigen Kindes habe zudem gezeigt, wie wichtig die jährlichen Investitionen in Erste Hilfe und Rettungsgeräte seien. „Hier darf auch zukünftig nicht gespart werden“, betonte Bodo Roß. Dank der vorhandenen Rettungsmittel und dem schnellen Einsatz der Helfer sei der Unfall noch glimpflich ausgegangen.
Als gut bezeichnete er dagegen die Zeltplatznutzung in der gerade zu Ende gegangenen Saison. Das Gelände sei zwar nicht so ausgebucht gewesen wie 2006, aber durch die Erhöhung der Stellplatzgebühren hätten sich die Einnahmen auf dem Vorjahresniveau gehalten.
Gerade wegen der neuen Eintrittspreise für den Blausee und die damit verbundene Abschaffung der bisher beliebten Familienkarte habe man zu Beginn der Saison massive Kritik der Badebesucher erwartet, so die Antwort des Betriebsleiters auf eine entsprechende Frage aus der Verbandsversammlung. Die Beschwerden hätten sich jedoch „in Grenzen“ gehalten. „Eigentlich hätte ich da mehr erwartet“, bestätigte auch Bürgermeister Hartmut Beck als Vorsitzender des Zweckverbands Lußheim. Daher werde man die Preisstruktur auch für die Saison 2008 beibehalten, den Verlauf und die Reaktion der Badegäste beobachten – und dann im kommenden Herbst neu entscheiden. „Die Preiserhöhung hat uns unterm Strich aber wider Erwarten keine Besucher gekostet“, so die abschließende Einschätzung von Bodo Roß. Nur ganz wenige Besucher hätten ob der neuen, höheren Preise keine Eintrittskarten gelöst.
Für die Badesaison 2008 wünscht man sich in den beiden Lußheimer Gemeinden vor allem einen beständigen Sommer. Um die Freizeitanlage auch weiterhin attraktiv zu gestalten, ist die Anschaffung eines erweiterbaren Spielgerätes vorgesehen. Zudem ist die komplette Sanierung der Strand-Duschen vorgesehen, die drei Grillplätze sollen zudem nicht nur vergrößert, sondern auch gepflastert werden. Neupflanzungen, Malerarbeiten am Rettungsturm sowie Pflasterarbeiten an der Pergola des Campingplatzes runden die vorgesehenen Erhaltungs- und Verschönerungsarbeiten rund um den Blausee ab. Die Arbeiten sollen bis zur Saisoneröffnung im Mai abgeschlossen sein. Erstmals ist dann auch ein „Tag der offenen Tür“ geplant, um gemeinsam mit dem Förderverein und weiteren Ortsvereinen das Freizeitzentrum „Blausee“ einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.  (og)

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de