Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Burg Wersau: Neue Funde werden vorgestellt

24.10.11 (Reilingen)

„Tag der offenen Wersau“ am 12. November / Zweite Grabungskampagne geht zu Ende / Ausstellung im Rathaus ab dem 16. November
Auf dem Gelände der früheren Burg Wersau geht jetzt so langsam die zweite Saison der offiziellen archäologischen Grabungsarbeiten des Landesdenkmalamtes und des Arbeitskreises Burg Wersau der „Freunde Reilinger Geschichte“ zu Ende. Zum Abschluss der diesjährigen Arbeiten findet am Samstag, 12. November, von 10 bis 16 Uhr ein „Tag der offenen Wersau“ (die Zufahrt ist ausgeschildert) statt. Heimat- und Burgenfreunde haben an diesem Tag wieder die einmalige Gelegenheit, einen Blick auf die freigelegten Mauern, sowie einen Teil der Grabungsfunde zu werfen. Grabungstechniker des Landesdenkmalamtes werden wie auch die Mitglieder des Grabungs- und Forschungsteams des Heimatvereins vor Ort sein, um allen Besuchern möglichst umfangreiche Informationsmöglichkeiten über die zum Teil sensationellen Funde von der „Burg unter der Grasnarbe“ zu bieten.
Der „Tag der offenen Wersau“ ist zugleich als Einstimmung gedacht für die große Jubiläumsausstellung „Wersawe – Burg unter der Grasnarbe“, die ab dem 16. November bis ins neue Jahr im Reilinger Rathaus zu sehen sein wird. Gezeigt werden hochwertige Funde der beiden Grabungsperioden, Pläne und Karten, sowie Fotos von den Ausgrabungsarbeiten.
Da am gleichen Tag der Öffentlichkeit auch die neue Grillhütte am Heidelberger Weg vorgestellt wird, liegen beide Veranstaltungsorte quasi „auf dem Weg“ und laden ein, das alte mit dem neuen Reilingen zu verknüpfen. Die Zufahrt zum Grabungsgelände erfolgt über den Burg- oder Mühlweg, eine kleine Bewirtung ist vorgesehen.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de