Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    September 2020
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Speyerer Bischof ein bewährter Ökumeniker

15.03.13 (Speyer)

Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum neuen Vorsitzenden der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gewählt
In Fulda wurde jetzt der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum neuen Vorsitzenden der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gewählt. Der Zusammenschluss von 17 Mitgliedskirchen repräsentiert die große Mehrheit der rund 50 Millionen Christen in Deutschland.Schaut Dr. Karl-Heinz Wiesemann, der 96. Bischof von Speyer, aus seinem Fenster, sieht er nicht nur den gewaltigen Kaiserdom, seine Bischofskirche, sondern zugleich auch den Amtssitz seines evangelischen Pendants, dem pfälzischen Kirchenpräsident Christian Schad. Die Gebiete des katholischen Bistums Speyer und der evangelischen pfälzischen Landeskirche sind fast deckungsgleich. Und wohl nirgendwo in Deutschland hat die über Jahrzehnte gewachsene ökumenische Trägerschaft von Sozialeinrichtungen so großes Gewicht wie in der Pfalz, in der die Menschen über Jahrhunderte konfessionell hin- und hergetrieben wurden.
Wiesemann ist Westfale, doch entgegen dem Klischee wuchs er nicht in einem geschlossenen katholischen Milieu auf, sondern im evangelisch geprägten Herford. So passt es, dass er die Deutsche Bischofskonferenz bereits seit 2008 vertritt, bislang als stellvertretender Vorsitzender. Auch international ist Wiesemann mittlerweile im ökumenischen Dialog etabliert: Zusammen mit dem evangelischen Landesbischof Friedrich Weber (Braunschweig), dem bisherigen ACK-Vorsitzenden, leitet er eine neue Dialogkommission der
Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) und des Päpstlichen Einheitsrats.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de