Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    April 2021
    M D M D F S S
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Monatsarchive

  • Admin

* Auch eine Pause muss mal sein …

23.09.10 (* Wersau-Forschung, * Wersauer Tagebuch)

Der heutige Donnerstag ist den ganzen Vormittag geprägt vom Arbeitskreis-Treffen am gestrigen Abend. Zahlreiche Aufgaben und Aufträge warten darauf, abgearbeitet zu werden. So führe ich Gespräche mit der Gemeindeverwaltung, diskutiere mit mit einer „Tante“ vom Landesdenkmal am Telefon herum, die mich nicht dem Leiter der Grabung durchstellen möchte. Und dann erst dann das Gespräch – oh heiliger Bürokratius! Das sind die Momente, wo man sich fragt, warum um alles in der Welt man sich das antun muss.
Das Leben könnte so schön und einfach sein, wenn wir Menschen nicht so wären wie wir sind!
Um die Mittagszeit habe ich die Nase voll und auch fertig, nichts geht mehr, ich will nicht mehr. Hatte wegen des Verkehrshinweises „Burg Wersau“ gefragt, wollte einige Leute in Gemeinde und Gemeinderat von der Wichtigkeit überzeugen, die Grabungen fortzuführen, zumindest aber das Gefundene sichtbar zu sichern. Ihr glaubt es nicht, gegen welches Desinteresse und Ignorranz man da vorgehen muss.
Nein, meine Herrn: ES IST NICHT MEINE BURG UND AUCH NICHT DIE SPIELWIESE VON EIN PAAR WERSAUERN!
Die Burg Wersau ist ein bedeutendes Stück Heimatgeschichte von Reilingen – und daher von Bedeutung für viele Menschen in der Spargelgemeinde und der näheren Umgebung. Und Sie ist ein Stück Kulturgut, dass es zu erforschen und zu bewahren gilt.
Oh Heimatland, warum habe ich nichts Gescheites gelernt! Aber da werden sich alle Kritiker und Dummschwätzer täuschen: Weder ich noch die Mitglieder des Arbeitskreises Burg Wersau geben auf. Für uns hat das „Projekt Wersau“ erst begonnen. Jetzt erst recht …
Heute fahre ich zum ersten Mal seit Beginn der Grabungsarbeiten nicht raus auf das Burggelände. Heute muss es mal ohne mich gehen (was es sowieso immer tut), denn unser Sohn Alexander hat Geburtstag, er wird 16! Und da ist es für mich viel, viel wichtiger, mit ihm im Kreis der Familie einen schönen Kaffeenachmittag zu verbringen, denn am Abend wartet der Vollmond-Rundgang auf den Nachtwächter von Speyer …

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de