Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    August 2021
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Monatsarchive

  • Admin

* Die Burg Wersau jetzt auch als Orden …

14.11.10 (* Wersau-Forschung, * Wersauer Tagebuch)

Es ist Sonntag, kurz nach 8.00 Uhr. Ich wache auf und blicke noch etwas verschlafen aus dem Fenster. Haben wir Frühling oder was? Sonnenschein von einem strahlend blauen Himmel und milde Temperaturen lassen den sonst so nasskalten November vergessen. Das Wetter verlockt zu einer kleinen Ausfahrt, die mich dann magisch in eine Richtung zieht: Hinaus zu unser aller Burg Wersau.
Wieder mal liegt eine ganz besondere Stimmung über dem Gelände – genauso wie gestern Abend, kurz bevor Richard, Manfred und ich uns auf den Nachhauseweg machen. Ich radle so durch den Mühlweg, komme am Haus von Andreas vorbei und erinnere mich daran, dass er mir ja eine E-Mail geschrieben hat. Darin die Nachricht, dass die Burg Wersau den aktuellen Kampagneorden des Karnevalvereins „Die Käskuche“ Reilingen zieren wird. Mit diesem Orden wolle der KVR nicht nur an seine 50. Prunksitzung und das 725-jährige Gemeindejubiläum von Reilingen erinnern, sondern auch an die Burg Wersau, die, so ist auch im aktuellen Jahresheft zu lesen, „mehr und mehr das Interesse der Einwohner weckt“. Es sei nicht leicht gewesen, eine ansprechende Lösung für alle drei Motive zu finden, schreibt Siegfried von Sagunski (in der Spargelgemeinde besser bekannt als svs). Aber dank der Ideen und kreativen Vorschlägen von Prof. Josef Walch, Karlheinz Topp, svs und der Herstellerfirma Sack sei dann doch ein echtes Schmuckstück herausgekommen.
Klar dass ich mir bei Andreas das Prachtstück anschaue. Eine historisch nicht korrekte, aber dennoch überaus hübschen Ansicht ziert den neuen Karnevalsorden. Sicher ein begehrtes Sammlerobjekt – und das nicht nur für die Fasnachter der Region, sondern auf jeden Fall auch für so manchen Freund der Burg Wersau. Werde mit den KVR-Verantwortlichen mal ein Gespräch führen, wie wir wohl an so ein paar Orden kommen könnten – zumindest an einen für ALLLE, aber vielleicht auch für alle auch nur EINEN!
Draußen auf der Wersau stehe ich dann im morgendlichen Sonnenlicht und schaue mir noch einmal genau den Bereich an, wo morgen, Montag früh, der Bagger noch einmal graben soll. Dieses Mal aber nicht für die Archäologen, sondern für die Statiker, die die von uns schon so oft angemahnte Standsicherheitsuntersuchung nun endlich vornehmen. Ich werde pünktlich um 8.30 Uhr vor Ort sein, denn es könnte ja sein, dass wieder neue Mauern (wie beim letzten Mal) zum Vorschein kommen …

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de