Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    November 2020
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Monatsarchive

  • Admin

Kopf-an-Kopf-Rennen bei Staffelläufen im historischen Unterdorf

30.04.12 (Reilingen)

Staffelläufe zum Maifest beliebt wie selten zuvor / Rekordbeteiligung mit 32 Mannschaften / TBG und SC 08 machen die ersten Plätze unter sich aus
Das halbe Dorf schien am Montagabend auf den Beinen zu sein. Trotz der bedrohlichen Regenwolken am Himmel waren viele Reilinger auf den Rathausplatz gekommen oder standen zwischen Dorfgraben und der Ortsmitte an den Straßen, um den traditionellen Mai-Lauf in der Spargelgemeinde zu verfolgen. Mit 32 Mannschaften hatten sich in diesem Jahr so viele Läuferinnen und Läufer wie nie zuvor zum Staffellauf angemeldet.Voll konzentriert warteten die ersten Läufer auf den Startschuss am Rathaus, um den Rundkurs über den Kleinen Hertenweg, den Dorfgraben, die Untere Hauptstraße und die Hockenheimer Straße zum ersten Mal in Angriff zu nehmen. Nach 285 Meter fand der Wechsel des Stabes unter der Anfeuerung der vielen hundert Zuschauer direkt am Rathausplatz statt. Bereits nach den ersten Läufern war das Feld weit auseinander gezogen. Während für die teilnehmenden Sportvereine der Staffellauf zu einem echten Wettkampf und einer Herausforderung wurde, war es für die anderen Vereine und Laufgruppen eher eine Frage der Ehre, an diesem traditionellen Wettkampf ganz im olympischen Gedanken teilnehmen zu können.
Ob nun durchtrainierter Sportler oder tapfer laufendes Schlusslicht – für alle gab es nach vier Runden beim Zieleinlauf viel Beifall. Den hatten sich natürlich auch die jüngsten Teilnehmer am Bambinilauf verdient. Um den Kleinsten den Sprint über die gesamte Strecke zu ersparen, fand für diese zur Freude der vielen Eltern und Großeltern eine Pendelstaffel direkt am Rathausplatz statt.
Sieger des Mai-Laufes 2012 der Erwachsenen wurde das Quartett der TBG-Handballabteilung, das mit 2:53 Minuten das Team des Tischtennisclubs (3:03 Minuten) deutlich auf den zweiten Platz verwies. Dritter wurde auf dem nicht ganz einfachen Rundkurs der Vorjahressieger Sportclub 08 vor den „Reilinger Buwe“ und der gemischten Staffel des CVJM.
Den Lauf der männlichen Jugend gewannen die TBG-Handballer 1 vor der Ringerjugend des Athletenvereins 1 und der Jugendfeuerwehr. Vierter wurden die TBG-Handballjugend 2 vor der zweiten Mannschaft der AV-Jugend.
Spannend ging es bei der weiblichen Jugend zu, wo die Fußballerinnen des SC 08 knapp ihre Handballkolleginnen vom TBG schlagen konnten. Den dritten und vierten Platz belegten die beiden Mannschaften der KVR-Garden, Fünfte wurden die Läuferinnen der Friedrich-von-Schiller-Schule.
Den Lauf der Kinder entschieden die beiden Mannschaften des Sportclubs 08 klar für sich, Dritter wurden die Mannschaft des AV 1. Das Quartett des TBG-Hallballs belegte den vierten Platz vor der Jugendfeuerwehr. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mädchen und Jungs der Freidrich-von-Schiller-Schule, der Nachwuchs der „Reilinger Buwe“, die TBG-Leichtathleten und der Karnevalverein.
Auch beim Lauf der Bambinis konnte sich der SC 08 in die Siegerliste eintragen. Die beiden Mannschaften kamen auf die Plätze eins und zwei, Dritter wurden die TBG-Handballkinder. Die weiteren Plätze belegte der AV-Nachwuchs, die Gruppe „Die kleinen Strolche“ und die TBG-Leichtathleten.
Nach der Siegerehrung durch die Vorsitzende der Kultur- und Sportgemeinschaft, Sabine Petzold, und die Preisübergabe durch den KuSG-Ehrenvorsitzenden Siegfried Heim feierten alle teilnehmenden Mannschaften und die vielen Zuschauer noch ein uriges Fest unter dem Zunftbaum, denn inzwischen hatten sich die Regenwolken wieder verzogen – was so richtig gut zur Stimmung an diesem lauen Maivorabend passte.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de