Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Oktober 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

Mannheimer Weihnachtsmarkt feiert Jubiläum

15.11.96 (Brauchtum & Tradition, Handel & Handwerk)

Pfiffige Geschenkideen, Kunsthandwerk für Sammler und Liebhaber, weihnachtlicher Lichterglanz, der Duft von heißen Maroni und Glühwein, ein buntes Programm für jeden Geschmack – auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt unter dem Wasserturm im Herzen der Stadt bietet für jeden etwas.Dieser Weihnachtsmarkt wird seit 1972 jährlich durchgeführt und hat sich im Laufe der 25 Jahre einen Ruf weit über die Kurpfalzmetropole hinaus erworben. Nach Wanderjahren, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts begannen, erlebte die einstige Christkindlsmeß, die nur sporadisch an verschiedenen Plätzen durchgeführt worden war, im Olympiajahr 1972 ihre große Renaissance. In diesem Jahr gab die Stadt Mannheim den Paradeplatz für das vorweihnachtliche Treiben frei und wurde gleich zu einem Renner. Bereits fünf Jahre später aber mußte der Weihnachtsmarkt zum Wasserturm umziehen, da durch den Bau der Marktplatztiefgarage der Wochenmarkt auf den Paradeplatz verlegt worden war. Die Skepsis der Händler, außerhalb des Zentrums keine Umsätze zu machen wurden umgehend widerlegt. Bereits nach dem ersten Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm war man sich einig, daß es keinen schöneren Platz und keine bessere Atmosphäre geben könne.
Und so ist das heute noch immer. Jedes Jahr strömen hunderttausende von Besucher in die Quadratestadt, um “ihren” Kurpfälzer Weihnachtsmarkt wenigstens einmal zu besuchen. Seit vielen Jahren fest in diese Traditionsveranstaltung integriert ist der Sonderstand “Informieren + Helfen”, wo viele ehrenamtliche Helfer ihre Handarbeiten und andere Dinge verkaufen, um mit dem Erlös notleidende Menschen zu unterstützen.
Auch aus Schwetzingen, Hockenheim oder Neulußheim und Reilingen sind jedes Jahr die Landfrauen mit dabei, um ihre selbstgemachte Marmelade zu verkaufen. Längst ist aus dem Geheimtip ein Renner auf dem Weihnachtsmarkt geworden. Die Frauen um die Neulußheimerin Ilse Merz können gar nicht so viel Marmelade kochen wie sie verkaufen könnten. Die Mannheimer und Kurpfälzer identifizieren sich mit dem Weihnachtsmarkt am Wasserturm, was am Zweiten Advent auch viele Bloomäuler tun werden, wenn der 25. Geburtstag des Mannheimer Weihnachtsmarkt gefeiert wird.
Vom 27. November bis zum 23. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr, können die großen und die kleinen Weihnachtsmarktbesucher an über 200 Ständen nach Herzenslust suchen, vergleichen, hie und da auch testen, neue Ideen bekommen, um dann schließlich die passenden Geschenke zu finden oder sich selbst bei einem Glas Glühwein einfach eine Freude zu machen. (og)

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de