Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Juli 2021
    M D M D F S S
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Monatsarchive

  • Admin

Mit bewährter Mannschaft ins Jubiläumsjahr

01.07.05 (Reilingen)

„Freunde Reilinger Geschichte“ feiern 2006 silbernes Jubiläum / Neuwahlen / Bürgermeister dankt für Verdienste um Heimatpflege
Die “Freunde Reilinger Geschichte” können nicht nur auf zwei erfolgreiche Jahre kontinuierlicher Vereinsarbeit zurückblicken, sondern sich auch in aller Ruhe und Geschlossenheit auf das 25-jährige Jubiläum im kommenden Jahr vorbereiten. Grundlage dazu legte dieser Tage die Generalversammlung, zu der eine große Zahl von Mitglieder in den ehemaligen Tanzsaal im historischen Gasthaus „Zum Löwen“ gekommen waren. Bereits in seiner Begrüßung stellte der langjährige Vereinsvorsitzende Philipp Bickle fest, dass der Heimatverein auf zwei ereignisreiche und bewegende Jahre zurückblicken könne. So habe man in dieser Zeit nicht nur mehrere Ausstellungen zur Reilinger Dorfgeschichte veranstaltet, sondern mit Ausflügen und Exkursionen die Sichtweise der eigenen Heimatgeschichte um weitere Details bereichert. Erfreut stellte Bickle fest, dass nicht nur die Sonderausstellungen zum Thema „Großmutter wie war es im 3. Reich“ und „Reilinger Familienbibeln“ die Besucher in großen Scharen angelockt hätten, sondern auch die Hobbymaler-Ausstellung oder der 7. Ostermarkt. Auch die jährlichen Aktionen zum Tag des Denkmals beweisen immer wieder das große Interesse an der Reilinger Heimatgeschichte, wie auch das Kochen nach Großmutters Rezepten jedes Jahr viele Kinder im Rahmen des Ferienprogramms anlocken würde.
In aller Ausführlichkeit wurden die Aktivitäten der Heimatfreunde anschließend von Christian Bickle, dem Schriftführer des Vereins, erläutert. Dem Bericht der Museumsleiterin Hildegard Bickle war zu entnehmen, dass die Zahl der Führungen durch das Heimatmuseum ständig zunehmen würden. So wurden allein im letzten Jahr 63 Gruppen und elf Schulklassen durch die Museumsräume durchgeführt und ihnen dabei das dörfliche Leben um 1890 auf nachvollziehbare Weise vorgestellt.
Nachdem Sigrid Müller von einem positiven Kassenstand berichtet und Fritz Anseltment die Vorstandsentlastung vorgenommen hatte, dankte Bürgermeister Walter Klein dem Heimatverein für die intensive und vielschichtige Heimatpflege. „Die Arbeit und die Aktivitäten sind beeindruckend“, stellte das Gemeindeoberhaupt fest. Was die „Freunde Reilinger Geschichte“, allen voran die Aktiven um Philipp Bickle und dessen Familie an ehrenamtlicher und zeitaufwändiger Arbeit vollbracht hätten, sei eine besonders zu würdigende Leistung zum Wohle der gesamten Spargelgemeinde.
Die folgenden Neuwahlen zeigten dann auch, welch großes Vertrauen der bisherige Vorstand bei den Vereinsmitgliedern genießt. Unter der Wahlleitung von Walter Klein wurden Philipp Bickle (1. Vorsitzender), Uwe Keim (2. Vorsitzender), Christian Bickle (Schriftführer) und Sigrid Müller (Kassenwesen) ebenso einstimmig wiedergewählt wie die Beisitzer Walter Astor, Hildegard Freidel, Ingrid Krämer Ludwig Schell und Erich Walter. Neu in den Vorstand gewählt wurde Otmar A. Geiger für den ausscheidenden Fritz Eichhorn. Außerdem gehören Museumsleiterin Hildegard Bickle, der Ehrenmuseumsleiter Bernhard Römpert und Bürgermeister Walter Klein kraft Amtes dem Vorstand an.
Breiten Raum nahmen im weiteren Verlauf der Generalversammlung die Planungen für das Jubiläumsjahr 2006 ein. So werden die „Freunde Reilinger Geschichte“ am 3. November 2006 mit einem Festabend das silberne Jubiläum feiern. Außerdem stehen eine Hasen-Kunst-Ausstellung mit Professor Josef Walch ebenso auf dem Programm wie Ausstellungen zur Ortsgeschichte, ein Mundartabend oder der große Ostermarkt in den Fritz-Mannherz-Hallen. Angedacht wurde von den Anwesenden auch eine Wiederauflage der „Langen Nacht der Museen“ in der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim sowie ein Fest um den wieder aufgestellten historischen Dorfbrunnen in der Hauptstraße.
Alles in allem wurde während der Generalversammlung deutlich, dass der 250 Mitglieder starke Heimatverein für das kommende Jubiläumsjahr nicht nur gut gerüstet ist, sondern auch weiterhin Akzente bei der Aufarbeitung der Reilinger Dorfgeschichte setzen wird.

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de