Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Juni 2021
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Monatsarchive

  • Admin

* Spuren im Schnee verraten die Besucher …

03.12.10 (* Wersau-Forschung, * Wersauer Tagebuch)

Einsam und verlassen wirkt das Burggelände rund um den Schlossmühlen-Komplex! Die Spuren im Schnee lassen aber erkennen, dass es noch immer Besucher der Burg Wersau gibt. Aufgewachsen als Sohn eines Försters im Wald, sehe ich sofort, wer hier so alles unterwegs ist …: Mäuse und Ratten, Fasane und Gänse, und ein Fuchs. Da es sowieso so langsam auf die Dämmerung zugeht, bleibe ich noch ein Weilchen, um zu beobachten, was wohl passiert …
Kein Tier ist zu sehen, kein Rascheln zu hören. Dafür ist es in der Werkstatt wirklich saukalt. Und da der Strom abgestellt ist, kann auch das Heizgebläse nicht eingeschaltet werden. Ich denke so zurück an die Zeit, als die Burg Wersau noch voller Leben war. Und stelle mir vor, es wäre ein Wintertag wie heute! Und bedenke, dass es damals noch keine wärmedämmende Fenster gab, keine Zentralheizung … – ne, ne: Erlebte Geschichte pur!
Wer einmal selbst nachvollziehen möchte, was der alte Satz wohl bedeutet, „sich den Arsch abzufrieren“, braucht mich nur mal in den Abendstunden besuchen – aber nicht auf der Wersau, sondern drüben in Speyer, im Kaiserdom. Auch dort in dem romischen Kirchenbau gibt es keine Heizung, dafür aber frische Temperaturen um 7 °C – da lebt Geschichte, da werden Erinnerungen wahr!

Kommentare sind geschlossen.

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de