Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Oktober 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

Kirchenbauten König Ruprechts

09.01.14 (Geschichte allg., Kirchen & Klöster)

Den Neubau der Heiliggeistkirche in Heidelberg begann Kurfürst Ruprecht, noch bevor er 1400 zum deutschen Kö­nig gewählt wurde. Geboren und aufgewachsen in Amberg hatte er sich dort mit der kleinen Frauenkirche einen Prototypen für seine Heidelberger Planungen bauen lassen.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Kirchenbauten König Ruprechts

Die größte Gußstahlglocke der Welt hängt in Neustadt

19.07.98 (Brauchtum & Tradition, Kirchen & Klöster)

Tiefe, wuchtige Töne schallen vom Turm der Stiftskirche in Neustadt herab über die ganze Stadt ins Land. Die Menschen in der Altstadt recken die Köpfe empor: Die „Kaiserglocke“ hat ihre Stimme erhoben und läutet damit ein besonderes Ereignis ein. Nicht oft ist sie zu hören, denn wenn das Gewicht von rund 350 Zentnern mit dem […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Die größte Gußstahlglocke der Welt hängt in Neustadt

Wie die Eisenbahn in die Pfalz kam

10.06.97 (Straßen, Fähren & Verkehr)

Der 10. Juni 1847 war ein großer Tag: Überall in den Städten der Rheinebene wurde gefeiert und gejubelt, denn an diesem Tag nahm die erste pfälzische Eisenbahn ihren Betrieb auf und dampfte erstmals auf der Strecke von Ludwigshafen nach Schifferstadt und von dort nach Neustadt oder Speyer. Bereits in aller Herrgottsfrühe, um 7 Uhr morgens, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Wie die Eisenbahn in die Pfalz kam

„Die Pfalz bracht er in guten Stand“

12.02.90 (Geschichte allg., Städte & Gemeinden)

An der südlichen Chorwand der Stiftskirche in Neustadt an derWeinstraße steht ein großer, hoher DoppelGrabstein für KurfürstRuprecht I. von der Pfalz und für seine Gemahlin Beatrix. DerKurfürst starb am 13. Februar 1390 und wurde noch vor der Weihedes Gotteshauses in der Mitte des Chores, also an besondersbemerkenswerter Stelle, beigesetzt. Doch dies allein ist nichtder Anlaß, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für „Die Pfalz bracht er in guten Stand“

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de