Kurpfalz Regional Archiv

Geschichte(n) und Brauchtum aus der (Kur-)Pfalz

  • Museen + Ausstellugen

    … in Bearbeitung

  • Kategorien

  • Tagesarchiv

    Januar 2021
    M D M D F S S
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Monatsarchive

  • Admin

Mehr als nur einfach Schütz zu sein

28.11.13 (Geschichte allg., Städte & Gemeinden)

Chronik der Schützengesellschaft Speyer / Gründungstag war das große Reichstags-Schützenfest am 26. April 1529
Die Schützengesellschaft Speyer kann klar und eindeutig ihren Gründungstag und das Jahr ihres Entstehens bezeugen. Aufschluß darüber gibt uns das große Schützenfest, welches anläßlich des historischen Reichstages von 1529 zu Speyer nach dessen Abschluß abgehalten wurde. Es war Montag, der 26.  April 1529. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Mehr als nur einfach Schütz zu sein

Wieder Domsingknaben am Kaiserdom

15.11.13 (* Lokalreporter-Archiv, Speyer)

Ein neuer Ton im Dom: Domsingknaben und Mädchenchor gegründet /  Dommusik Speyer geht neue Wege im Kinder- und Jugendchorbereich
Die Dommusik Speyer hat in diesem Herbst die Chorgruppen im Kinder- und Jugendchorbereich neu aufgestellt. Künftig gibt es einen Mädchen- und einen Knabenchor am Dom zu Speyer. „Am Dom zu Speyer gab es bereits ab dem 9. Jahrhundert eine Domsingschule für Knaben. Wir knüpfen damit an die Chortradition der europäischen Kathedralen an, die auch heute noch gepflegt wird. Zum Großteil wurden die Knabenchöre an den deutschen Bischofskirchen in den 1960er Jahren bereits wieder belebt, “ so Domkapellmeister Markus Melchiori. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Wieder Domsingknaben am Kaiserdom

Boßweiler Altar – spätgotisches Meisterwerk

08.11.13 (Kirchen & Klöster)

Bei einer Visitation der Pfarrei durch Bischof Nikolaus von Weis entdeckte der ihn begleitende Domkapitular Wilhelm Molitor 1860, in der Oswaldskirche, eine uralten Kirche im nordpfälzischen Boßweiler (bei Grünstadt) hinter dem Hochaltar mehrere mittelalterliche bemalte Holztafeln, die dort als Abfall galten. Er erkannte darin sofort Teile eines Altars, der wieder zusammengesetzt und restauriert wurde. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Boßweiler Altar – spätgotisches Meisterwerk

Speyer – eine bedeutende Pilgerstadt

08.11.13 (Glaube & Religion, Kirchen & Klöster)

Speyer, ein bedeutender Marienwallfahrtsort, zog im Mittelalter nicht nur Jakobspilger an, sondern war auch Station von Rom- und Jerusalempilgern. Speyer als Station auf dem Weg nach Rom wird erstmals im Pilgerbericht des isländischen Abtes Nikolaus im 12. Jahrhundert und im Bericht des Albert von Stade aus dem frühen 13. Jahrhundert erwähnt. Besonders zahlreich sind jedoch die Spuren, die in der Stadt auf die Jakobspilger hinweisen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Speyer – eine bedeutende Pilgerstadt

Thomas Jakob wechselt nach Hockenheim

24.10.13 (Hockenheim)

Neuer Bürgermeister für Hockenheim / Thomas Jakob (54) bisher Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt / Nachfolger von Bürgermeister Werner Zimmermann im Geschäftskreis Finanzen, Ordnungsangelegenheiten, Soziales, Bildung,  Kultur und Sport
Hockenheim hat mit einer Verwaltungsgemeinschaft ca. 41.000 Einwohner und ist international bekannt durch den Hockenheimring. „Diese internationalen Verbindungen sind natürlich ein besonderer Reiz der Stadt Hockenheim“, freut sich Thomas Jakob auf die neue Aufgabe. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Thomas Jakob wechselt nach Hockenheim

Catch them if you can!

22.10.13 (Speyer)

40 PLAYMOBIL-Figuren auf Tour in Speyer / Sie warten darauf, digital „eingefangen“ zu werden
Derzeit verstecken sich 40 kleine PLAYMOBIL-Figuren in der Speyerer Innenstadt. Dort warten sie darauf, von Groß und Klein gesucht und digital „eingefangen“ zu werden. Die spannende Schatzsuche startete genau 40 Tage vor Eröffnung und läutet damit den Countdown zur Ausstellung „40 Jahre PLAYMOBIL“ ein. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Catch them if you can!

Eine Abenteuerreise durch die Zeit

16.10.13 (Speyer)

StopMotion-Trickfilm als Jahresprojekt im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (Kultur) / Kooperationsprojekt zwischen dem Historischen Museum der Pfalz Speyer und dem OK-TV Ludwigshafen
Für die Jubiläumsausstellung „40 Jahre PLAYMOBIL. Eine Abenteuerreise durch die Zeit“, die ab 1. Dezember 2013 im Historischen Museum der Pfalz zu sehen sein wird, wirbt ab sofort ein Stop Motion-Trickfilm, der als Jahresprojekt zweier Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur (FSJ Kultur) entstanden ist. Der knapp sechsminütige Kurzfilm wurde von Christopher Magin und Gustav Spahn als Kooperationsprojekt zwischen dem Historischen Museum der Pfalz Speyer und dem OK-TV Ludwigshafen realisiert. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Eine Abenteuerreise durch die Zeit

Über die Ausmalung des Mariendoms

16.10.13 (Speyer)

Ausstellung „Johann Baptist Schraudolph. Die Entwürfe zur Ausmalung des Speyerer Doms“ noch bis 9. Februar 2013 im Historischen Museum der Pfalz
In der Ausstellung „Johann Baptist Schraudolph. Die Entwürfe zur Ausmalung des Speyerer Doms“ werden bis 9. Februar 2014 rund 70 Entwürfe für die Ausmalung des Doms im Historischen Museum der Pfalz präsentiert. Die farbigen Ölgemälde und großformatigen Bleistiftskizzen, die als Vorlage für die eigentliche Ausmalung des Speyerer Doms dienten, wurden teils von Schraudolph selbst, teils nach seinen Vorgaben von seinen Mitarbeitern geschaffen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Über die Ausmalung des Mariendoms

Stift Neuburg – Romantikerklause im Neckartal

14.10.13 (Landschaft & Orte)

Abtei und Kirche „Stift Neuburg“ in Ziegelhausen bei Heidelberg sind seit dem Einzug der Benediktiner-Mönche 1926 wieder das Ziel vieler pfälzischer Katholiken geworden. Einzigartig ist ja die Lage des Stiftes im Neckartal, einzigartig seine Bedeutung für die Dichtung und Kunst der Romantik, unerschöpflich seine neu erschlossenen Quellen des religiösen Lebens, die in Exerzitien, Einkehrtagen Studientagungen und im vollendeten Vollzug des göttlichen Dienstes wieder wirksam wurden. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Stift Neuburg – Romantikerklause im Neckartal

Räder und Rösser

10.10.13 (Geschichte allg.)

Die Geschichte des Reisens
Als vor vielen tausend Jahren die Menschen durch Hungersnot, Raubtierüberfälle und Natur­katastrophen gezwungen wurden, ihre Aufent­haltsorte zu wechseln, lernten sie im Umher­wandern immer wieder etwas Besseres kennen. Da und dort fanden sie Quellen mit klarem Wasser, entdeckten schattige Wälder und frucht­bare Äcker und wärmere Landstriche. Auf diese Weise begann der Verkehr. Man lernte Nach­barstämme kennen, fing an, mit ihnen zu tau­schen und zu handeln. Erst waren es zufällige Entdeckungen, später begann man, genau zu suchen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Räder und Rösser

Der Disibodenberg – Zentrum geistigen Lebens

10.10.13 (Glaube & Religion, Kirchen & Klöster, Landschaft & Orte)

Alle edlen Geschlechter und berühmte Namen jedoch überstrahlt die große Heilige Deutschlands, Hildegard von Bingen, die zu Bermersheim bei Alzey um das Jahr 1098 geboren und auf dem Disibodenberg aufwuchs. Ihr Glanz erfüllte Deutschland – sie ist die einzige Heilige in dem Heiligenkalender der römischen Kirche, die den Ehrennamen „prophetissa – die Prophetin“ trägt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Der Disibodenberg – Zentrum geistigen Lebens

Die Nahe – die schöne Unbekannte

10.10.13 (Kirchen & Klöster, Landschaft & Orte)

Quellen und Felsen / Land der hl. Hildegard / Nördlicher Grenzfluß der Pfalz
Die Nahe, auf kurze Strecke Grenzfluß der Pfalz, ist den meisten Deutschen eine Unbekannte geblieben; fügen wir gleich bei: eine schöne Unbekannte. Behauptet sogar ein modernes Lexikon, die Nahe „entspringe in der Nordpfalz!“ (Der Große Herder, Band 6, Spalte 879). In Wirklichkeit entspringt die Nahe im saarländischen Bergland nördlich von Tholey bei dem Dorfe Selbach. In kurzer Entfernung fließt die Prims vorbei, jenseits des Schaumberges entspringt die Blies. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Die Nahe – die schöne Unbekannte

Abenteuerreise durch die Zeit

04.10.13 (Speyer)

40 Jahre PLAYMOBIL –  Sonderausstellung im Historischen Museum der Pfalz will interessante Einblicke und ein unvergessliches Erlebnis bieten
Vom 1. Dezember 2013 bis zum 22. Juni 2014 nimmt das Historische Museum der Pfalz seine Besucher mit auf eine ganz besondere Abenteuerreise: PLAYMOBIL wird 40 Jahre! Dafür laufen die Vorbereitungen im Museum gerade auf Hochtouren, denn wir möchten Ihnen und Ihren Familien mit dieser Ausstellung interessante Einblicke und ein unvergessliches Erlebnis bieten. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Abenteuerreise durch die Zeit

Zu Musik gewordenes Gotteslob im Kaiserdom

09.09.13 (Speyer)

Internationale Dom-Musiktage starten am 13. September / Auftakt mit Händels „Messiah“ / Kindermusical für junges Publikum
Im September finden die diesjährigen Musiktage im Dom zu Speyer statt. Auch in diesem Jahr bieten die „Internationalen Musiktage Dom zu Speyer“ ein breit gefächertes Programm, das das Musik gewordene Gotteslob in der romanischen Kathedrale erklingen lässt. In der Zeit des Festivals wird ein weiter Bogen gespannt: von mittelalterlichen Klängen über die Werke von Bach und Händel bis hin zu Musik des 20. Jahrhunderts von Poulenc und Messiaen. Mit der Aufführung eines Kindermusicals wird wieder wie im letzten Jahr ein junges Publikum angesprochen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Zu Musik gewordenes Gotteslob im Kaiserdom

Do geht’s um die Worscht

22.08.13 (Speyer)

3. Pfälzer Leberwurstwettbewerb im Historischen Museum der Pfalz Speyer
Passend zur aktuellen Ausstellung „Königreich Pfalz“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer findet dort am Samstag, 14. September, der 3. Pfälzer Leberwurstwettbewerb statt. Um 10 Uhr wird die Veranstaltung, die von allen Interessierten kostenfrei besucht werden kann, eröffnet. Ab 10.30 Uhr geht es dann sozusagen richtig „um die Wurst“, bis der Wettbewerb gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung der besten Pfälzer Leberwürste endet. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Do geht’s um die Worscht

Auf den Spuren von David und Goliath

22.07.13 (Region, Reilingen)

Theologiestudierende auf den Spuren von David und Goliath / Ausgrabungsprojekt in Israel / Prof. Dr. Manfred Oeming aus Reilingen Grabungsleiter in Azekah

„Die meisten Menschen denken bei Archäologie zuerst an Indiana Jones und Abenteuer“, sagt Benjamin Sitzmann und lacht, „so ist es aber nicht“. Der 24-Jährige gebürtige Kaiserslauterer weiß, wovon er spricht. Bereits zum zweiten Mal nimmt der Theologie-Student aus Heidelberg an einem internationalen Ausgrabungsprojekt in Israel teil. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Auf den Spuren von David und Goliath

Speyer knackt den Dirndl-Weltrekord

13.07.13 (Speyer)

Mehr als 1.973 Dirndl-Trägerinnen auf dem Brezelfest / Mit 1.176 Dirndl war Straubing (Niederbayern) bisher Rekordhalter
1.177 Damen im Dirndl hätte es gebraucht, am Ende waren es deutlich mehr: Speyer hat den Dirndl-Weltrekord geknackt. 1.973 Dirndln haben  jetzt das große Festzelt des traditionsreichen Speyerer Brezelfestes „gestürmt“ und damit den Weltrekord in die Domstadt geholt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Speyer knackt den Dirndl-Weltrekord

Entdeckungsreise durch den Kaiserdom

04.07.13 (Speyer)

Kinderaudioguide für den Speyerer Dom / Die Kathedrale für junge Hörer von 8 bis 14 Jahren
Kindern und Jugendlichen den Speyerer Dom auf spannende Art und Weise näher zu bringen – das ist das Ziel des Kinderaudioguides. Rechtzeitig mit Beginn den Sommerferien in Rheinland-Pfalz ist er ab sofort in deutscher, englischer und französischer Sprache erhältlich. Zwei Grundschulklassen der Speyerer Salierschule hatten bereits Gelegenheit, die Hörreise zu testen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Entdeckungsreise durch den Kaiserdom

Zeitreise in das "kleine Königreich"

01.07.13 (Speyer)

Sommerferienprogramm im Historischen Museum der Pfalz /  Stoffe färben und Porzellan bemalen
Unter dem Motto „Das kleine Königreich erleben“ bietet das Junge Museum Speyer vom 13. bis zum 16. August 2013 ein vielfältiges Sommerferienprogramm an. Wie lebten die Kinder vor 150 Jahren in Speyer? Welche Spiele haben sie gespielt und was haben sie gelernt? Nach einer spannenden Entdeckungstour durch die Kinderebene der Ausstellung „Königreich Pfalz“ können die Kinder die dort gesammelten Erfahrungen erproben. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Zeitreise in das "kleine Königreich"

Himmeroder Rotel : Äußerst seltene Urkundenrollen

28.06.13 (Kirchen & Klöster, Museen & Archive)

Urkunden zu den Besitzungen des Zisterzienserklosters Himmerod im Raum Speyer / Quellenedition präsentiert Himmeroder Rotel aus dem Bistumsarchiv Speyer
In einer kleinen Feierstunde wurde im Landesarchiv Speyer die neueste Publikation der „Stiftung zur Förderung der pfälzischen Geschichtsforschung“ vorgestellt: In der Reihe „Pfälzische Geschichtsquellen“ haben Dr. Johannes Weingart und Karl-Josef Zimmermann die „Himmeroder Rotel“ ediert, mittelalterliche Urkundenrollen (rotuli), die in dieser Form äußerst selten sind und im Bistumsarchiv Speyer aufbewahrt werden. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Himmeroder Rotel : Äußerst seltene Urkundenrollen

Traditioneller Weinzehnt für den Bischof

26.06.13 (Speyer)

Weihbischof nimmt Weinzehnt in Empfang / Lieferung aus Kirrweiler kommt per Pferdefuhrwerk nach Speyer
Wie in der Geschichte des Bistums Speyer üblich, wurde auch heuer wieder der „fürstbischöfliche Weinzehnt“ von Kirrweiler nach Speyer gebracht – und zwar historisch korrekt mit Pferden und Fuhrwerk. Weihbischof Otto Georgens nahm die Weinfuhre vor dem Kaiserdom in Empfang. Mit von der Partie waren auch die Pfälzische Weinkönigin Andrea Römmich, der Kirrweilerer Bürgermeister Rolf Metzger und Ortspfarrer Marco Richtscheid. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Traditioneller Weinzehnt für den Bischof

"Nehmt Gottes Melodie in euch auf"

21.06.13 (Speyer)

Am 30. Juni Diözesan-Katholikentag auf Maria Rosenberg / Saarländische Ministerpräsidentin kommt
Ganz im Zeichen der Kirchenmusik steht der diesjährige Katholikentag des Bistums Speyer am Sonntag, 30. Juni, im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben. Durch mehrere Workshops und Konzertangebote soll die musikalische Vielfalt im Bistum Speyer erfahrbar werden. Erwartet werden rund 3.000 Teilnehmer aus der gesamten Diözese Speyer. Auch die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Landrat des Landkreises Südwestpfalz, Hans Jörg Duppré, haben ihr Kommen zugesagt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für "Nehmt Gottes Melodie in euch auf"

Mozarts Reisen in Südwestdeutschland

10.06.13 (Region)

Am 10. Juli im Kammermusiksaal des Bruchsaler Barockschlosses / Im Rahmen des Mozartjahres 2013 / Eintritt frei
Es ist das Jahr 1763. Die Familie Mozart – Vater Leopold, Mutter Anna Maria, der siebenjährige Wolfgang und das zwölfjährige „Nannerl“ – brechen in Salzburg zu einer mehrjährigen Konzertreise durch ganz Europa auf. Leopold, selbst ein erfolgreicher Musiker und Komponist, will seine außergewöhnlich begabten Kinder an den Fürstenhöfen des Kontinents vorstellen und ihnen durch eine entsprechende Karriere ermöglichen. Mitte Juli 1763 erreichen die Mozarts eine weitere Station: Bruchsal, die Residenzsitz der Fürstbischöfe von Speyer. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Mozarts Reisen in Südwestdeutschland

Wichtige Impulse zum Weiterforschen

06.06.13 (Speyer)

Tagungsband über zweites Symposium der »Stiftung Kaiserdom zu Speyer« erschienen / Dom gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke des europäischen Mittelalters
Namhafte Fachwissenschaftler haben jetzt eine umfassende Darstellung des Speyerer Domes aus architektur-, kunst- und liturgiewissenschaftlicher Perspektive vorgelegt. Die Beiträge gehen auf das zweite Wissenschaftliche Symposium zurück, das die »Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer« im Sommer 2011 anlässlich des 30. Jahrestages der Aufnahme des Speyerer Domes in die UNESCO-Welterbeliste ausrichtete. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Wichtige Impulse zum Weiterforschen

Festivalkerze nach Speyer geholt

05.06.13 (Speyer)

Kinder- und Jugendkantorei am Dom zu Speyer nimmt am Pueri Cantores-Chortreffen in Paderborn teil
„Ihr seid ein Geschenk!“ – Mit diesen Worten verabschiedete der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker die rund 1.000 jungen Sängerinnen und Sänger, die am Pueri Cantores-Treffen in Paderborn teilgenommen hatten. In seiner  Predigt unterstrich der Erzbischof die Bedeutung der Musik für den Glaubensalltag, auch in seiner persönlichen Berufungsgeschichte habe die Musik und der Gesang eine zentrale Rolle gespielt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Festivalkerze nach Speyer geholt

 
error: Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: post@heimat-kurpfalz.de